Christian Gailly – Ein Abend im Club

Beschreibung
Der Überraschungs-Bucherfolg aus Frankreich Er war Pianist und die Musik sein Leben. Doch Jazz, Alkohol, Drogen waren für Simon Nardis eine beinahe tödliche Mischung. Allein seiner Frau Suzanne verdankt er, daß er noch am Leben ist. Simon arbeitet inzwischen als Ingenieur – und hat seit zehn Jahren kein Klavier angerührt. Als es ihn beruflich an die Atlantikküste verschlägt, gerät er in den örtlichen Jazzclub. Ein junges Trio spielt – es imitiert Simons Stil. Es geschieht, was geschehen muß: Simon trinkt ein Glas, setzt sich ans Klavier, mit zitternden Händen, die über den Tasten schweben, und beginnt zu spielen. Da betritt Debbie Parker die Szene, und die Liebe hat ihren Auftritt. In rhythmisch komponierten Sätzen, die eine Lesung geradezu herausfordern, erzählt Christian Gailly eine zauberhafte Geschichte. Sie handelt von Sehnsucht und Traurigkeit, vom unterdrückten Leben und den kleinen Toden, die wir täglich sterben, aber auch vom Mut des Aufbruchs und der Tiefe eines späten Glücks.

Sprecher
Matthias Ponnier

Länge
2 CDs

Meine Meinung
Ein toller Roman! Trotz der Kürze ein vielschichtiger Roman, der einen berührt.

Fazit: stars_5 absolut empfehlenswert

Gehört vor dem 31.12.2008

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s