James Meek – Die einsamen Schrecken der Liebe

Beschreibung
„Was vermag die Liebe? Sie vermag, dass ein Mann seine Familie und sein bisheriges Leben hinter sich lässt. Sie vermag, dass eine junge Frau sich aufmacht nach Sibirien, um ihren verschollen geglaubten Mann zu finden. Und sie vermag, wenn sie missverstanden wird, ein kleines Dorf – und vielleicht die ganze Welt – aus den Fugen zu bringen … Eine abgründige Liebesgeschichte in der Tradition der großen russischen Romane des 19. Jahrhunderts – und zugleich von fesselnder sprachlicher Modernität.“

Sprecher
Jörg Schüttauf

Länge
7 CDs

Meine Meinung
Boah, wie langweilig – da kann ich ja gar nichts mit anfangen. Ich habe es nach mehreren Anläufen nicht fertig gehört und nun abgehakt.

Fazit: stars_1

Letzter Hörversuch am 23.01.2010