Val McDermid – Echo einer Winternacht

Beschreibung
Unschuldig, ohne es beweisen zu können – ein Alptraum

1978: Vier unzertrennliche Freunde finden die schwer verletzte Rosemary, die bereits tot ist, bevor die von ihnen gerufene Hilfe eintrifft. Doch die Polizei sieht sie nicht als Helfer sondern als Täter. Unter dem Druck der Ermittlungen zerfällt die Freundesgruppe. – 2003: Nach all den Jahren möchte jemand den Mörder bestrafen und die vier ehemaligen Freunde werden nach und nach Opfer von Anschlägen. Doch irgendwann kommt die Wahrheit einmal ans Licht.

Sprecher
Dietmar Bär

Länge
5 CDs

Meine Meinung
Was ein genialer Thriller! 25 Jahre werden vier junge Menschen verdächtigt, eine junge Frau ermordet zu haben. Dann erst kommt die Wahrheit ans Licht. Klasse!

Fazit: absolut empfehlenswert

Gehört am 15.01.2009

Siehe auch:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s