Barbara Wood – Der Fluch der Schriftrollen

Beschreibung
Bei Ausgrabungen in Israel wird eine sensationelle Entdeckung gemacht: nahezu unversehrte Handschriften, die fast 2.000 Jahre in Tonkrügen verborgen waren. Benjamin Messer, ein junger amerikanischer Wissenschaftler, erhält den Auftrag, die Texte zu übertragen. Innerhalb kürzester Zeit nimmt sein Leben eine dramatische Wendung. Wirkt der Fluch Mose, mit dem die Schriftrollen einst belegt wurden, immer noch?
.

Sprecher
Stephan Benson

Länge
8 CDs

Meine Meinung
Es werden 2000 Jahre alte Schriftrollen aus Jerusalem gefunden. Benjamin Messer soll sie übersetzen. Die „Spannung“ wird dadurch erzeugt, dass man mit Ben darauf fiebert, dass endlich die nächste Schriftrolle ankommt und er sie weiter übersetzen kann. Unglaubhaft fand ich, dass sich Ben zunehmend in David – den Verfasser der Schriftrollen – verwandelte. Aber alles in allem ein spannendes Hörbuch, dessen Ende ich mir pompöser gewünscht hätte. Man wartet auf die Bombe, doch es platzt nur eine Seifenblase.

Fazit: stars_4 empfehlenswert

Gehört am 07.04.2009

Advertisements