Ken Follett – Die Ratten von Nizza

Beschreibung
Die „Ratten von Nizza“ ist eine authentische Reportage und gleichzeitig ein spannender Thriller über den größten Bankraub aller Zeiten. Der Protagonist Albert Spaggiari steht seinem Vorbild, dem „Posträuber“ Ronald Biggs, an Wagemut, Dreistigkeit und Raffinesse in nichts nach. Zwei Monate lang gräbt er, zusammen mit einer bemerkenswerten Gang und von niemandem entdeckt, einen Tunnel durch die Abwasserkanäle von Nizza und durchbricht schließlich am 16. Juli 1976 die Wand zum Tresorraum der Bank „Société Générale“. Die Beute: über hundert Millionen Francs…
Das große Rästelraten beginnt: Ist Spaggiari ein einsames Genie – oder gibt es einen Auftraggeber im Hintergrund? Und welche Rolle spielt der Bürgermeister von Nizza in diesem Stück?

Sprecher
Friedrich Plate

Fazit: stars_1

Gehört am 07.10.2009

Siehe auch: