Rainer M. Schröder – Die Bruderschaft vom heiligen Gral – Teil 2: Das Amulett der Wüstenkrieger

Beschreibung
Kairo von hier aus brechen Gerolt, Tarik, McIvor und Maurice nach ihrer abenteuerlichen Befreiung Richtung Paris auf, wo sie den Heiligen Gral der Obhut der Bruderschaft übergeben sollen. Doch der Wasserweg zur Küste ist durch die Verfolger versperrt, es bleibt nur die weitaus gefährlichere Wüstenroute.
Die wochenlange Reise durch die menschenfeindliche Einöde wird für die jungen Gralshüter zur vielfachen Bewährungsprobe. Dabei sind Hunger, Durst und Erschöpfung die harmlosesten Gegner. Der Streit um die schöne Beatrice erschüttert ihre Freundschaft, innere Zweifel nagen an ihren Herzen, Sandstürme und brutale Überfälle setzen ihnen zu, und mehrfach scheint der Gral schon unwiderruflich verloren.
Doch die größte Gefahr sind die Iskaris, die blutdürstigen Diener des Bösen. Nach der Ankunft in Frankreich zieht sich ihr Netz immer enger um die vier Freunde zusammen, immer unerbittlicher und schneller kommen die Angriffe. Die magischen Fähigkeiten der jungen Templer sind noch nicht annähernd weit genug ausgebildet, um den Kräften der Finsternis auf Dauer zu trotzen … Jetzt erst, kurz vor dem Ziel, muss sich wirklich erweisen, ob Abb Villard bei ihrer Weihe die richtige Wahl getroffen hat.

Sprecher
Bernd Stephan

Länge
472 Minuten

Meine Meinung
Im zweiten Teil des Dreiteilers müssen die 4 Gralshüter den heiligen Gral heil nach Paris bringen. Auch hier müssen sie natürlich etliche Hürden überwinden und Abenteuer bestehen. Auch sehr spannend und kurzweilig.

Fazit: stars_5 absolut empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de

Gehört am 03.10.2009

Siehe auch: