Richard Powers – Der Klang der Zeit

Beschreibung
Richard Powers, laut Boston Review „der größte lebende Romanautor Amerikas“, erzählt in „Der Klang der Zeit“ die groß angelegte Geschichte voll Anmut und Schönheit über eine Familie mit zwei Hautfarben und einer Leidenschaft: der Musik. Der deutsch-jüdische Emigrant David Strom und die Afroamerikanerin Delia Daley schaffen sich eine eigene kleine Welt, in der die Musik alle Gegensätze vereint. In ihr sind sie und ihre drei Kinder sicher vor Rassenhass und Intoleranz. Doch das Idyll ist nicht von Dauer: als die Kinder das Elternhaus verlassen, werden sie von der Realität eingeholt und müssen sich dort behaupten.

Sprecher
Ulrich Matthes

Länge
6 CDs

Meine Meinung
Von der Beschreibung her hat es mich sehr interessiert! Doch leider hält es meiner Meinung nach nicht, was es verspricht. Der Emigrant David ist in meinen Augen zu abgedreht, zu philosophisch, zu theatralisch – nein, bis auf winzig kleine Episoden fand ich das Hörbuch ziemlich zäh und äußerst langwierig.

Fazit: stars_2 naja

Gehört am 08.06.2009