Wolfram Fleischhauer – Schule der Lügen

Beschreibung
Eine kühle Februarnacht des Jahres 1926: In der Berliner Eldorado Bar hält Edgar von Rabov plötzlich einen Zettel in der Hand, den ihm eine exotische Schönheit zugesteckt hat. Er geht darauf ein und verfällt ihr schon bald. Doch was will sie von ihm? Als die junge Halbinderin plötzlich spurlos verschwindet, zögert er nicht, ihr bis nach Madras zu folgen Der Bestsellerautor Wolfram Fleischhauer schrieb eine hochaktuelle Geschichte über die erste Esoterikwelle in Europa und zeigt, wie der Versuch, die aufgeklärte Welt wieder zu verzaubern, seinen Beitrag zu ihrer politischen Verhexung leistete.

Sprecher
Matthias Hermann

Länge
8 CDs

Meine Meinung
In diesem Buch hat Fleischhauer erneut seine geniale Erzählkunst unter Beweis gestellt. Keine eine der 630 Minuten ist langweilig, auch die Sprecherauswahl ist gut getroffen. Die Geschichte ist spannend bis zum letzten Satz. Es ist zweifelsohne ein Buch, dass einem noch lange im Gedächtnis bleibt.

Fazit: stars_5 absolut empfehlenswert

Gehört am 25.08.2009

Siehe auch: