John Katzenbach – Das Rätsel

Beschreibung
Jeffrey Clayton ist auf das Profiling von Serienkillern spezialisiert. Der Psychologieprofessor soll eine mysteriöse Mordserie an jungen Frauen aufklären. Die Taten ähneln einem Verbrechen, das vor langer Zeit im Umfeld seiner eigenen dunklen Familiengeschichte geschah. Damals zählte Jeffreys Vater zu den Verdächtigen – bis er spurlos verschwand.

Sprecher
Simon Jäger

Länge
400 Minuten

Meine Meinung
Von diesem Buch hätte ich mir wahrlich mehr versprochen. Die Idee der Story ist eigentlich echt gut. In den USA kann man ohne Begleitschutz nicht mehr aus dem Haus gehen, ohne Gefahr zu laufen, umgebracht zu werden. Einige Privilegierte haben einen neuen Staat erschaffen, in den nur rechtschaffene und unbescholtene Bürger einziehen dürfen, die quasi ihre ganzen Menschenrechte aufgeben müssen, dafür aber keine Tür mehr abschließen, keine Angst mehr haben müssen, da es in diesem Staat keine Verbrechen gibt. Garantie des Staates. Doch ausgerechnet in diesem „Paradies“ geschehen nun Morde…

Man hätte einen guten Thriller daraus machen können. Aber das hat Katzenbach nicht wirklich gemacht. Spannung gibt es kaum, man wartet und wartet und denkt, jetzt muss es doch aber gleich mal abgehen, aber nein, es tröpfelt vor sich hin. Und der eigentliche „Showdown“ am Schluß hat mich dann restlos enttäuscht, so hanebüchen fand ich das. Völlig unglaubwürdig.

Auch war die Leistung von Simon Jäger hier nur mittelmäßig. Denn er hat einigen Figuren eine Stimme verpasst, die einfach nur lächerlich denn glaubwürdig war.

Schade, nach meinen ersten Katzenbach-Thriller „Der Patient“ hatte ich mich auf weitere spannende Kost des Autors gefreut, wurde allerdings enttäuscht.

Fazit:  naja

Siehe auch:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s