Markus Zusak – Der Joker

Beschreibung
In Eds Briefkasten liegt eine Spielkarte. Darauf stehen drei Adressen. Die Neugier treibt Ed zu diesen Orten, doch was er dort sieht, bestürzt ihn zutiefst: drei unerträglich schwere Schicksale, Menschen, die sich nicht selbst aus ihrem Elend befreien können.

Dreimal fasst er sich ein Herz, dreimal verändert er Leben. Da flattert ihm die nächste Karte ins Haus. Wer schickt ihn auf diese eigenartige Mission?

Sprecher
Rainer Strecker

Länge
426 Minuten

Meine Meinung
Ein schönes Jugendbuch mit einer klaren Botschaft. Bis zum Schluss rätselt man mit, von wem denn die ominösen Spielkarten mit den Botschaften stammen mögen. Recht gut vorgetragen von Rainer Strecker – stellenweise war es mir aber zu „eckig“.

Wie allerdings Audible dazu kommt, diesen Roman in die Kategorie „Krimi“ einzuordnen bleibt mir ein Rätsel.

Fazit: stars_4 empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de

Siehe auch: