Jules Verne – Die Erfindung des Verderbens

Beschreibung
Das verkannte Genie Thomas Roch hat eine Rakete erfunden, deren Vernichtungskraft der ersten Atombombe entspräche. Keine Regierung der Welt realisiert die Bedeutung seiner Entdeckung, niemand ist bereit, die riesige Summe zu zahlen, die Roch für die Preisgabe seines Geheimnisses fordert. Doch dann erkennt einer die Chance: Ker Karraje, der große Pirat, vor dem die Seemächte zittern. Er entführt Thomas Roch aus dem Irrenhaus; mit Hilfe des > Fulgurator Roch < will er künftig die Welt beherrschen.

Sprecher
Vlad Chiriac

Länge
435 Minuten

Meine Meinung
Auch diese Geschichte von Jules Verne ist ein schöner Abenteuerroman, der alles hat: Entführung, Piraten, neuartige Erfindungen, U-Boote etc. Dieser Roman ist wie ein Tatsachenbericht verfasst und leider nicht so schön von der Sprache her, wie andere Bücher von Verne. Aber nichts desto trotz habe ich dieses Hörbuch in einem Rutsch gehört, da ich natürlich wissen wollte, wie es denn ausgeht.

Fazit: stars_4 empfehlenswert

Siehe auch: