Christopher Moore – Die Bibel nach Biff

Beschreibung
Einige Kapitel der Bibel wurden uns bisher verschwiegen: Der Engel Raziel wird zu Biff geschickt und verkündet ihm, diese Lücke nun – nach 2000 Jahren – zu schließen. Biff soll alles über die Kindheit und die turbulente Jugend von Jesus Christus berichten.
Warum gerade ich? – Fragt sich Biff. Doch scheinbar ist er der einzige glaubwürdige Zeuge dieser Zeit: Er war in all den Jahren Jesus‘ bester Freund und keiner stand ihm näher als sie noch im Sandkasten spielten und Jesus vertrocknete Eidechsen zum Leben erweckte.
Als jedoch die beiden Jungs heranwachsen, kommen auch noch Frauen ins Spiel – die wilden Jahre können beginnen…

Sprecher
Simon Jäger

Länge
4 CDs

Meine Meinung
Die Idee fand ich gut, deshalb kaufte ich dieses Hörbuch. Doch leider wurde ich herb enttäuscht. Das, was von vielen als „total witzig“ beschrieben wurde, fand ich einfach nur plump und gekünstelt frech. Es fängt recht rasant an, lässt dann aber ganz schnell nach und der Engel Raziel – mei, was für ein nerviger Typ! Nach 2 1/2 CDs war ich einfach nur noch genervt und habe das Hörbuch für mich abgehakt.

Auch der Sprecher Simon Jäger, den ich bisher eigentlich immer ganz gerne hörte, hat mich hier nicht überzeugt. Er sollte besser im Genre Thriller/Krimi bleiben, das bekommt er wesentlich besser hin.

Den einen Stern bekommt dieses Hörbuch einzig für die gute Idee. Aber letztendlich war dieses Hörbuch ein absoluter Fehlkauf.

Fazit: stars_1