Kiana Davenport – Feuergöttin

Beschreibung
Als kleines Mädchen wurde Ana von ihrer Mutter auf Hawaii zurückgelassen, und heute will sie nichts mehr wissen von dieser Fremden aus Amerika. Der frühe Verlust hat sie misstrauisch gemacht, und so stößt Ana jeden von sich, der ihr nahekommen möchte. Bis sie dem Dokumentarfilmer Nicolai begegnet – mitten in einem Hurrikan, der über die Insel hinwegfegt …

Nicolai ist wie Ana ein vom Leben Gebeutelter, doch er scheint die Wunden heilen zu können, die das Schicksal ihr geschlagen hat. Ana, geprägt vom Kampf um das bedrohte Paradies Hawaii, ist überwältigt von den Gefühlen, die Nicolai ihr entgegenbringt. Staunend sieht sie, wie liebevoll der Fremde von ihrer Familie aufgenommen wird. Und doch kann Ana die schmerzhafte Erinnerung an ihre Mutter und die tiefe Angst vor einem erneuten Verlust nicht überwinden: Als sie erfährt, dass Nicolai schwer krank ist, zieht sie sich zurück. Hals über Kopf verlässt Nicolai Hawaii, und Ana glaubt, ihn für immer verloren zu haben. Zu spät findet sie einen Brief, in dem er ihr seine Gefühle gesteht. Ana muss lernen zu verzeihen – um lieben zu können, und um Nicolai zu finden.

Sprecher
Brita Sommer

Länge
460 Minuten

Meine Meinung
Ein tolles Buch. Ab dem ersten Satz ist man von der Geschichte gefesselt, schockiert, fasziniert – und das alles zeitgleich. Kiana Davenport erzählt in einer sehr, sehr schönen Sprache, beschreibt wunderschöne, treffende Bilder, ein wahrer Genuss für die Ohren. Wenn man die Beschreibung oben liest, denkt man: ok, es geht um Selbstfindung usw. Doch dieses Buch ist wesentlich vielschichtiger. So geht es z. B. sehr intensiv um die Auswirkungen von Atomverstrahlungen (Tschernobyl, Bikini-Atoll, Hawaii etc.) und was Menschen alles aushalten können, wenn ihr Lebenswille nur stark genug ist. Um den Zusammenhalt innerhalb der Familie, um Hilfsbereitschaft und um die Krankheit Krebs.

Die Sprecherin hat dieses Hörbuch sehr schön vertont. Sie hat jeder Situation die richtige Stimme gegeben, die vielen fremdländischen Orte, Namen und Eigenheiten hat sie meiner Meinung nach sehr gut gesprochen.

Feuergöttin ist ein Buch, das Lust auf mehr macht. Von Kiana Davenport gibt es noch ein Buch: „Haifischfrauen“. Dieses gibt es aber bisher leider nicht als Hörbuch – also werde ich wohl lesen 😉

s5g5h