Christoph Scholder – Oktoberfest

Beschreibung
Der zweite Wiesn-Sonntag. Weiß-blau erstreckt sich der Himmel über München, Tausende strömen auf das größte Volksfest der Welt. Partystimmung, so weit das Auge reicht, ausgelassen tanzen die Leute in den riesigen Zelten. Niemand ahnt, dass dieser Nachmittag um exakt vier Minuten vor sechs in einem Höllenszenario enden wird. Denn genau zu diesem Zeitpunkt gibt Oleg Blochin, der skrupellose Kommandeur einer russischen Elite-Soldateska, seinen Männern den Befehl, das Betäubungsgas im ersten Bierzelt freizusetzen. Und das ist erst der Anfang: Schlag auf Schlag geht es weiter, 70.000 Menschen werden zu Geiseln in einem hochriskanten Spiel auf Leben und Tod…

Sprecher
Detlef Bierstedt

Länge
1016 Minuten

Meine Meinung
Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven. Langsam aber sicher schnürt es einem den Hals zu. Also ich empfand das Buch als sehr beklemmend, aber auch sehr, sehr spannend. Ich habe jede freie Minute genutzt, um das knapp 17 Stunden lange Hörbuch zu hören. Ja, man kann nur hoffen, dass niemand auf die Idee kommt, solch einen Anschlag wirklich zu verüben. Denn klar, es gibt wohl immer Mittel und Wege, wie man die Sicherheitsvorkehrungen umgehen kann. Man braucht nur einen sehr guten Plan und nichts ahnende Helfer am richtigen Fleck.

Fazit: stars_4 empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de