Nele Neuhaus – Schneewittchen muss sterben

Beschreibung
An einem düsteren Novembertag finden Bauarbeiter auf dem stillgelegten Flugplatz der US-Armee in Eschborn ein menschliches Skelett, nur wenig später wird eine Frau von einer Brücke auf die Straße gestoßen. Die Ermittlungen führen Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein in die Vergangenheit: Vor vielen Jahren verschwanden in dem kleinen Taunusort Altenhain zwei Mädchen. Ein Indizienprozess brachte den mutmaßlichen Täter hinter Gitter. Nun ist er in seinen Heimatort zurückgekehrt. Als erneut ein Mädchen vermisst wird, beginnt im Dorf eine Hexenjagd…

Sprecher
Julia Nachtmann

Länge
397 Minuten

Meine Meinung
Klasse! Was für ein spannender Krimi. Gestern Abend um 22.30 Uhr wollte ich nur mal kurz reinhören und dann ins Bett gehen… um 0.45 war ich dann endlich im Bett, aber auch nur schweren Herzen, am liebsten hätte ich die ganze Nacht durchgehört.

Die Story beginnt mit der Entlassung eines Mädchenmörders, der nach 10-jähriger Haft in sein Heimatdorf zurückkehrt. Seine Eltern hatten ihm bei ihren Besuchen im Knast immer heile Welt vorgespielt – dem war aber nicht so. Vater und Mutter hatten sich schon lange getrennt, die Gaststätte des Vaters war geschlossen, der Hof total verkommen. Und kaum ist Tobias (also der Mädchenmörder) zuhause, beginnen üble Schmierereien, er wird zusammengeschlagen usw… Zu diesem Zeitpunkt denkt man natürlich über dieses heikle Thema nach. Wie würde man selbst reagieren wenn ein verurteilter Mörder zurück kommt. Fände man auch nicht so toll. Doch bald kristallisiert sich mehr und mehr heraus, dass Tobias damals im Indizienprozess zu Unrecht verurteilt wurde. Er war nicht der Mörder! Aber wer dann? Ein unerbittlicher Wettkampf mit der Zeit beginnt. Immer mehr stellt sich heraus, dass das ganze Dorf die Taten von damals zu vertuschen suchte und Tobias absichtlich als Buhmann in den Knast schickten. Doch das Kartenhaus fällt Stück für Stück in sich zusammen. Immer wieder neue Erkenntnisse der Ermittlungen führen einen immer tiefer in den Sumpf einer Dorfgemeinschaft, die auf Biegen und Brechen zueinander hält.

In diesem spannenden Krimi kommt man keine Minute zum Verschnaufen. Es passiert quasi in jedem Satz etwas, das die ganze Geschichte, wie man sie sich bisher zusammengesetzt hatte, wieder verändert. Man muss hier wirklich sehr genau aufpassen, darf mit seinen Gedanken keine Minute abschweifen, sonst hat man wirklich etwas Wichtiges verpasst. Klasse gemacht, wirklich.

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, auch die Sprecherin hat ihren Job sehr gut gemacht. Ich kannte sie bisher noch nicht, aber ihre Stimme ist angenehm, etwas rauh, aber absolut ohrenverträglich, auch für einen 5-Stunden-Hörmarathon 😉

s5g5h

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de

iehe auch:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s