Francoise Dorner – Die letzte Liebe des Monsieur Armand

Beschreibung
Eine Busbekanntschaft. Gerade macht sich Monsieur Armand, 70, zum Aussteigen bereit, da fällt sein Blick auf den Nacken einer jungen Frau – und der Stock ihm aus der Hand. Pauline, 20, hebt ihn auf, und sie steigen gemeinsam aus. Armand, Philosoph im Ruhestand, glaubt, das Leben hinter sich zu haben. Auch Pauline denkt, sie kenne es. Fünfzig Jahre trennen die beiden, und doch ergeht es ihnen gleich: Sie waren allein in der Stadt der Liebe, bevor sie einander trafen. Nicht um Sex und nicht nur um Freundschaft geht es in ihrer Begegnung, wohl aber um die Wiederentdeckung der Lebensfreude.

Sprecher
Hans Korte

Länge
186 Minuten

Meine Meinung
Dieses Hörbuch fängt sehr schön an, hat zunächst sehr viel Charme und Witz. Doch im Verlauf der Geschichte wurde mir der Protagonist immer unsympathischer. Also nicht  komplett unsympathisch, aber ich konnte viele seiner Handlungen nicht nachvollziehen und fand sie somit etwas überdreht. Auch der Charme war plötzlich weg.  Und das Ende fand ich nicht gut – so sollte solch eine Story meiner Meinung nach nicht enden.

Hans Korte als Sprecher war spitzenmäßig! Einen passenderen Sprecher hätte man für dieses Hörbuch nicht finden können.

Fazit: stars_3 ganz nett

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Francoise Dorner – Die letzte Liebe des Monsieur Armand