Axel Hacke – Der weiße Neger Wumbaba

Beschreibung
„Der weiße Neger Wumbaba“ – Axel Hackes kleines Handbuch des Verhörens ist ein sensationeller Erfolg, in wenigen Monaten sind davon 120000 Exemplare verkauft worden, und fast täglich melden die Leser neue Fälle. Da entspannt der Bauer im Märzen seine Rösslein, eine als Czardasfürstin respektive Scharlachwürstchen verkleidete Lehrerin ist unterwegs, und die Wildgänse rauschen bei ihrer unsteten Fahrt doch immer pünktlich um halb acht über des Dichters Kopf nach Norden.

Aber was steckt dahinter, wenn in einem katholischen Kindergarten jeden Morgen das Lied mit dem Refrain „Lasset uns gemein sein“ angestimmt wird? Axel Hackes „Kleines Handbuch des Verhörens“ jetzt endlich auch zum Hören, mit neuen Verhörern vom Autor aufs Schönste zum Klingen gebracht.

Sprecher
Axel Hacke

Länge
50 Minuten

Meine Meinung
Dieses Hörbuch ist eine kleine aber feine Sammlung von Verhörern. Wer kennt das nicht von sich selbst, dass man jahrelang einen Songtext völlig falsch mit trällert und zwar mit Inbrunst, bis man dann irgendwann von irgendwem aufgeklärt wird, wie es denn richtig heißt! Aber es geht auch anders herum, denn das Lied „Der Mond ist aufgegangen“ werde ich wohl ab jetzt nie wieder richtig singen 😉

Fazit: absolut empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Axel Hacke – Der weiße Neger Wumbaba

Siehe auch: