Donn Cortez – Closer

Beschreibung (von Audible)
Jack war ein aufstrebender Künstler – aber seit seine Familie einem brutalen Mord zum Opfer fiel, kennt er nur noch ein Ziel: Gerechtigkeit für alle, denen ein geliebter Mensch genommen wurde! Jack und seine Partnerin Nikki haben sich darauf spezialisiert, Killer aufzuspüren und sie zu einem Geständnis zu zwingen. Nikki übernimmt die Rolle des Lockvogels, Jack führt die Verhöre. Durch eins seiner Opfer erfährt er von einer geheimen Serienmörder-Community im Internet. Jack schleust sich dort ein, um ein Mitglied nach dem anderen auszuschalten. So stößt er auch auf einen Killer, der sich The Patron nennt – und kein anderer ist als der Mörder seiner Familie! Jack versucht, ruhig zu bleiben. Es geht ihm um Gerechtigkeit, nicht um Rache. Doch wer zu lange Bestien jagt, läuft Gefahr, selbst eine zu werden… >> Wir weisen darauf hin, dass dieser Titel für Hörer unter 18 Jahren nicht geeignet ist.

Der Sprecher
Der Schauspieler Martin Kessler, geboren 1960 in Oberhausen, arbeitet als Synchronsprecher und Synchronregisseur sowie als Drehbuchautor. Man kennt ihn als die deutsche Stimme von Nicolas Cage und Vin Diesel. Der Hauptschwerpunkt seiner Arbeit liegt beim Synchron, gelegentlich arbeitet er für Theater- oder Fernsehproduktionen.

Der Autor
Donn Cortez ist das Pseudonym des kanadisches Schriftstellers Don H. DeBrandt, der unter seinem Geburtsnamen Science Fiction und Horror schreibt. „The Quicksilver Screen“, sein Romandebüt von 1992, wurde vom renommierten SF-Magazin „Locus“ als Geheimtipp gehandelt. DeBrandt schrieb außerdem für „Marvel Comics“, wo er an Reihen wie „Spiderman 2099“ und „2099 Unlimited“ mitarbeitete. Seit 2006 verfasst DeBrandt, der im kanadischen Vancouver lebt und arbeitet, Romane zur TV-Serie „CSI: Miami“.

Sprecher
Martin Kessler

Länge
342 Minuten (gibt es aber auch ungekürzt z. B. bei Audible)

Meine Meinung
Puh, harter Tobak, was einem Donn Cortez da auftischt. Aber echt gut!

Auf der einen Seite kann ich es nachvollziehen, dass die Zurückgebliebenen von Mordopfern nach Antworten lechzen, wenn die Polizei den Fall nicht aufklären kann. Aber andererseits frage ich mich: ist die Folter-Methode mit anschließendem Mord die richtige Methode? Sicher nicht. Aber für diese Methode hat sich unser Protagonist entschieden. Und dass das natürlich Spannung garantiert ist selbstredend.

Als er dann auf eine Website aufmerksam wird, deren Mitglieder die Ermordung von Menschen quasi „als Spiel“ ansehen, trifft er auf den Mörder seiner eigenen Familie. Und dann wird es ziemlich chaotisch. Denn viele Internet-Identitäten treffen hier plötzlich aufeinander, von denen man nie weiß, ist er jetzt wirklich der, als den er sich ausgibt? In dieser Phase muss man sehr genau aufpassen, was passiert, was gesagt wird. Aber eben das erzeugt auch nochmals enorme Spannung.

Insgesamt ist dieses Hörbuch nichts für schwache Nerven und schon gar nicht für Kinder geeignet. Mir war es stellenweise etwas zu heftig. Aber für Liebhaber von richtig harten Psychothrillern ist dieses Hörbuch genau das Richtige.

Fazit: empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Donn Cortez – Closer