Patrick Ness – Sieben Minuten nach Mitternacht

Beschreibung
Es ist sieben Minuten nach Mitternacht. Wie jede Nacht erwartet Conor bange den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diese Nacht klopft etwas an sein Fenster und ruft seinen Namen: ein Wesen, das uralt ist und wild und weise – und das wie niemand sonst Conors Seele und seine geheimsten Ängste kennt …

.

Sprecher
Maria Furtwängler

Länge
271 Minuten

Meine Meinung
Kann mir mal jemand noch ein Taschentuch reichen? Gott, war dieses Hörbuch traurig! Nicht schnulzig, gar nicht, aber unendlich traurig. Die Geschichte kommt – trotz Monster – sehr „glaubwürdig“ daher, das Monster ist wenig schonungslos. Aber: das Leben ist nun mal kein Ponyhof.

Einzig Maria Furtwängler als Sprecherin hat mir nicht zugesagt. Sie sprach für meinen Geschmack viel zu langsam, so dass ich es mit doppelter Geschwindigkeit gehört habe. Auch finde ich ihre Stimme nicht so gut als Sprecherin geeignet. Für Maria Furtwängler gibt es einen Stern Abzug, ansonsten ist dies eine wirklich schrecklich schöne, wichtige und eben unendlich traurige Geschichte.

Fazit: empfehlenswert