Ferdinand von Schirach – Der Fall Collini

Beschreibung
Vierunddreißig Jahre hat der Italiener Fabrizio Collini als Werkzeugmacher bei Mercedes-Benz gearbeitet. Unauffällig und unbescholten. Und dann ermordet er in einem Berliner Luxushotel einen alten Mann. Grundlos, wie es scheint. Der junge Anwalt Caspar Leinen bekommt die Pflichtverteidigung in diesem Fall zugewiesen. Was für ihn zunächst wie eine vielversprechende Karrierechance aussieht, wird zu einem Alptraum, als er erfährt, wer das Mordopfer ist: Der Tote, ein angesehener deutscher Industrieller, ist der Großvater seines besten Freundes. In Leinens Erinnerung ein freundlicher, warmherziger Mensch. Wieder und wieder versucht er die Tat zu verstehen. Vergeblich, denn Collini gesteht zwar den Mord, aber zu seinem Motiv schweigt er. Und so muss Leinen einen Mann verteidigen, der nicht verteidigt werden will. Ein zunächst aussichtsloses Unterfangen, aber schließlich stößt er auf eine Spur, die weit hinausgeht über den Fall Collini und Leinen mitten hineinführt in ein erschreckendes Kapitel deutscher Justizgeschichte…

Sprecher
Burghart Klaußner

Länge
224 Minuten

Meine Meinung
Ein Mord, ein geständiger Täter, doch kein Motiv. Denn dazu schweigt der Mörder – beharrlich.

Leinen ist ein absolutes Greenhorn als Strafverteidiger aber: äußerst clever und engagiert. Und aufgrund einer winzigen Kleinigkeit deckt er eine Geschichte auf, die meiner Meinung nach mehr als ein Motiv für einen eiskalten Mord bietet. Es reicht zurück in den 2. Weltkrieg und in die nachfolgende „Verurteilung“ der Verbrecher durch die Justiz.

Schirach erzählt diese Geschichte so klar, so deutlich, so einfühlsam – ich hatte während der letzten Stunde durchgehend Gänsehaut. Und im wahrsten Sinne als haarsträubend kann man auch nur die Rechtsprechung bezeichnen! Wann ist etwas ein kaltblütiger Mord? Was ist Recht? Wo fängt Unrecht an? Wie sieht es mit der Rechtsprechung in oder nach Kriegszuständen aus? Wer sind die wahren Mörder? Die Befehlshaber oder die Ausführenden? Kann man Rache verstehen? Darf ein Gericht Rache (in solch einem Fall) gelten lassen und Verständnis aufbringen?

Der Gerichtsprozess wird sehr real beschrieben. Also zumindest stelle ich mir das so vor. Ich war noch nie bei einer Gerichtsverhandlung. Aber ich denke: wenn einer weiß, wovon er redet, dann Schirach. Er kommt aus der Branche. Und ich glaube, auch nur dann ist man in der Lage, solch ein schockierendes als auch spannendes und zugleich auch nachdenkenswertes Werk zu schreiben.

Dieses Hörbuch hat mich recht sprach- und fassungslos zurück gelassen. Aber ich kann jedem nur empfehlen, sich dieses Hörbuch anzuhören. Solch ein Buch sollte man einfach kennen! Es kommt auf meine Bestenliste (Top).

Den Sprecher Burghart Klaußner fand ich auch klasse. Er hat dieses Werk sehr zurückhaltend vorgetragen und gab somit dem Hörer die Chance, sich voll und ganz auf den Inhalt zu konzentrieren. Und der Inhalt kam dann auch mit voller Wucht bei mir an.

Fazit: absolut empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Ferdinand von Schirach – Der Fall Collini

Siehe auch:

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ferdinand von Schirach – Der Fall Collini

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s