Dietrich Grönemeyer – Mensch bleiben

High-Tech und Herz – eine liebevolle Medizin ist keine Utopie

Beschreibung
Dietrich Grönemeyer ist einer der renommiertesten Ärzte Deutschlands und Vater der Mikrotherapie. Sein Buch ist ein leidenschaftliches Plädoyer für eine liebevolle Medizin zwischen High-Tech und Naturheilkunde. Ein funktionierendes Gesundheitssystem stellt den Menschen, den Patienten, in den Mittelpunkt – und darum geht es Grönemeyer.

Sprecher
Dietrich Grönemeyer

Länge
296 Minuten

Meine Meinung
Lieber Gesundheitsminister, liebe Ärzte,
hört euch dieses Hörbuch an! Und übernehmt die wirklich sehr guten Vorschläge, Ideen und Visionen von Dietrich Grönemeyer. Die letzten 2 Monate waren für mich gesundheitlich nicht so gut. Erst eine Blinddarm-OP, dann Probleme mit den Bandscheiben in der Halswirbelsäule. Und was ich dabei erleben musste, war alles andere als zufriedenstellend. Bei der Blinddarmentzündung musste ich zunächst regelrecht betteln und erst eine Eigendiagnose präsentieren, bevor ich überhaupt zu meinem Hausarzt kommen durfte, wurde dann mit einer Überweisung ins Krankenhaus zu Fuß wieder nach Hause geschickt.
Bei den Problemen mit der Bandscheibe und furchtbaren Schmerzen wurde ich beim Hausarzt direkt abgewiesen – sie seien schon voll für heute – und mit einer Überweisung zum Orthopäden wieder weggeschickt. Die 6. orthopädische Praxis war dann endlich bereit, sich meiner anzunehmen.
Eine gute ärztliche Versorgung stelle ich mir anders vor.
Gruß
Eine von vielen

Nun aber zurück zum Buch.

Dass Dietrich Grönemeyer Arzt mit Leib und Seele ist, merkt man sofort. Er war maßgeblich an neuen Entwicklungen beteiligt, die die Strapazen für die Patienten wesentlich verringern. Auch hält er nicht verbissen an der Schulmedizin fest, sondern plädiert ganz klar für einen ganzheitlichen Ansatz.

Er präsentiert in diesem Buch auch die unsinnigen Entscheidungen, was eine Krankenkasse übernimmt und was nicht und belegt dies auch mit Zahlen. Wenn man sich das anhört, kann man eigentlich nur noch den Kopf schütteln, ob dieser Planlosigkeit.

Auch erfährt man von Behandlungsmöglichkeiten, von denen vielleicht noch nicht jeder etwas gehört hat. Das fand ich auch äußerst interessant.

Aber am allerwichtigsten ist die Botschaft Grönemeyers. Nämlich dass es durchaus möglich ist, Patienten liebevoll und wertschätzend zu behandeln.

Einziges Manko bei diesem Buch war der Sprecher – Grönemeyer selbst. Irgendwie haben die Grönemeyers es ja nicht so mit der deutlichen Aussprache (siehe auch sein Bruder Herbert). Das war stellenweise schon anstrengend. Normalerweise würde das auch einen Stern Abzug geben. Da ich dieses Buch aber inhaltlich so klasse fand, werde ich trotzdem die volle Sternenzahl vergeben.

„Grönemeyer for President“ – ok, nicht President aber Gesundheitsminister mit Entscheidungsgewalt – ich wäre dafür 🙂

Fazit: absolut empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Dietrich Grönemeyer – Mensch bleiben