Anthony Horowitz – Das Geheimnis des weißen Bandes – Der neue Sherlock Holmes

Beschreibung
London 1890: Der wohlhabende Galerist Edmund Carstairs fühlt sich von einem mysteriösen Mann mit Schiebermütze verfolgt. Er erkennt in ihm Keelan O’Donaghue, den Anführer und einzigen Überlebenden einer amerikanischen Verbrecherbande, die mit seiner Hilfe in Boston zerschlagen wurde. Hilfesuchend wendet Carstairs sich an Sherlock Holmes. Aber nur kurze Zeit später wird O`Donaghue erstochen aufgefunden und ein Straßenjunge brutal ermordet. Der einzige Anhaltspunkt ist ein am Handgelenk des Jungen befestigtes weißes Seidenband.

Mit seiner charismatischen Stimme führt Johannes Steck alias Dr. Watson in die Welt der Lords und Ladys und in deren dunkelste Geheimnisse ein. Der neue Sherlock Holmes Roman vom internationalen Bestsellerautor Anthony Horowitz wurde von der Arthur Conan Doyle Estate als offizieller Nachfolger des Originals anerkannt.

Sprecher
Johannes Steck

Länge
310 Minuten

Meine Meinung
Ich bin begeistert! Der gute alte Sherlock Holmes lebt weiter. Anthony Horowitz hat einen sehr spannenden Krimi in der Manier der alten Holmes-Geschichten geschrieben. Und auch hier wird die Geschichte von Dr. Watson erzählt. Also ich konnte jetzt keinen Unterschied feststellen. Wenn mir jemand gesagt hätte, die Story ist von Doyle, hätte ich es ohne Zweifel geglaubt. Bis auf ein Wort, das zwei oder dreimal in dem Buch vorkommt. Und zwar das Wort: alternativlos. Ist das nicht ein Begriff, den erst Frau Merkel ich glaube 2009 geprägt hat? Aber hier kann ich mich natürlich auch irren. Und das tut der genialen Story auch absolut keinen Abbruch.

Zu Recht wurde es als offizieller Nachfolger anerkannt. Ich freue mich schon auf weitere spannende Geschichten von Anthony Horowitz. Johannes Steck als Sprecher passt sehr, sehr gut zur Geschichte.

Fazit: absolut empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Anthony Horowitz – Das Geheimnis des weißen Bandes – Der neue Sherlock Holmes