Stephen King – Der Anschlag

Beschreibung
Am 22. November 1963 fielen in Dallas, Texas, drei Schüsse. John F. Kennedy starb, und die Welt veränderte sich für immer. Wenn man das Geschehene ungeschehen machen könnte – wären die Folgen es wert? Jake Epping kann in die Vergangenheit zurückkehren und will den Anschlag verhindern.

Jake Epping lebt ein normales Leben, bis sein Freund Al ihm ein großes Geheimnis enthüllt: Er kennt ein Portal, das ins Jahr 1958 führt. Und Al gewinnt ihn für eine wahnsinnige Mission. Jake soll in die Vergangenheit zurückkehren und das Attentat auf John F. Kennedy vereiteln, um den Gang der Geschichte positiv zu korrigieren. Und so beginnt für Jake ein neues Leben in einer für ihn neuen Welt. Es ist die Welt von Elvis und JFK, von großen amerikanischen Autos und beschwingten Highschool-Tanzveranstaltungen. Es ist die Welt des gequälten Einzelgängers Lee Harvey Oswald, aber auch die der Bibliothekarin Sadie Dunhill, die Jakes große Liebe seines Lebens wird – eines Lebens, das gegen alle normalen Regeln der Zeit verstößt. Und je näher Jake seinem Ziel kommt, den Mord an Kennedy rückgängig zu machen, desto bizarrer wehrt sich die Vergangenheit dagegen – mit aller gnadenlosen Gewalt, die sich auch gegen Jakes neue Liebe richtet…

Stephen Kings neuer großer Roman ist eine Tour de Force, die ihresgleichen sucht – voller spannender Action, tiefer Einsichten und großer Gefühle.

Sprecher
David Nathan

Länge
1908 Minuten

Meine Meinung
Ein knapp zweiunddreißig Stunden langes Hörbuch kann verdammt lange sein. Zu, wenn nach einem wirklich spannenden Einstieg eine sehr lange Phase kommt, die weit, sehr weit ausholt, die das eigentliche Thema fast aus dem Auge verliert und dazu auch noch viele Wiederholungen beinhaltet. Meiner Meinung nach waren erst die letzten ca. 3 Stunden wieder spannend. Soviel zur Spannung.

Ansonsten war die Geschichte, die sich Stephen King hier wieder ausgedacht hat, sehr interessant. Der Gedanke einer Zeitreise fasziniert mich sehr. Was passiert, wenn man wirklich etwas in der Vergangenheit verändert? Welche Auswirkungen hat das auf die Zukunft? Lebt man noch in der Welt, wie man sie kannte, wenn man von der Zeitreise zurückkehrt? Oder hat es eine Auswirkung, wenn man in der Vergangenheit eine Fliege erschlägt? Fragen über Fragen – und noch viel mehr Fragen hat sich Stephen King gestellt und auch ausführlich ausgearbeitet. Seine Theorie lautet jedenfalls, dass sich die Vergangenheit nicht gerne verändern lässt und dass sie sich mit allen Mitteln dagegen wehrt. Ja, die »halsstarrige Vergangenheit« – dieser Begriff kam gefühlte tausend Mal in dem Buch vor. Das nervte mich etwas.

Sehr ausführlich wurde das Leben in der Vergangenheit geschildert – ein wahrer Geschichts- und Gesellschaftsunterricht wurde einem präsentiert. Dahingegen wurde das eigentliche Thema, nämlich der Anschlag auf JFK letztlich sehr kurz abgehandelt. Das empfand ich als etwas unausgewogen. Etwas weniger Liebesgeschichte, etwas weniger Highschool-Tanzbälle und etwas mehr JFK, sein Besuch in Dallas und vor allem eine ausführlichere Beschreibung des Anschlags hätte ich mir da schon gewünscht.

Über weite Strecken im Mittelteil des Buches rettete David Nathan mit seiner wieder brillanten Leistung über die Längen hinweg. Und zum Ende hin war ich doch sehr froh, dass ich durchgehalten hatte. Denn alles in allem ist »Der Anschlag« ein sehr interessantes, aber meiner Meinung nach nicht besonders spannend aufgebautes Buch von Stephen King.

Fazit: empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Stephen King – Der Anschlag

Siehe auch:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s