Miriam Meckel – Next. Erinnerungen an ein Leben ohne uns

Beschreibung
Die nächste Zeit gehört nicht den Menschen, sondern den Computern. Zwanzig Datenpunkte sind ausreichend, um einen Menschen berechnen zu können. Wo wir leben, was wir kaufen, wohin wir reisen, mit wem wir sprechen, was wir mögen, wen wir lieben – all das ist in den Computernetzwerken längst über uns gespeichert und wird so ausgewertet, dass wir vorhersagbar werden. Der Computer weiß, wie wir entscheiden werden, bevor wir das selbst wissen. Wir kaufen Bücher, die Amazon uns vorschlägt, wir hören Musik, die Apple uns empfiehlt, wir befreunden uns mit Menschen, die Facebook für passend hält. Und das ist erst der Anfang einer Zukunft, die irgendwann ohne uns auskommt.

NEXT erzählt Miriam Meckel aus zwei Perspektiven. Aus der eines menschlichen Algorithmus und aus der eines letzten Menschen. Ein faszinierendes Gedankenspiel. Eine irritierende Reise in unsere digitale Zukunft. Das Buch entwirft die Utopie einer Welt, in der das menschliche Ermessen, der Zufall, die Gefühle und die Fehlertoleranz keine Rolle mehr spielen. Alles wird analysierbar. Um welchen Preis?

Sprecher
Miriam Meckel

Länge
335 Minuten

Meine Meinung
Dieses Hörbuch fand ich äußerst interessant. Die Gedankenspiele, die Miriam Meckel hier anstellt, fand ich zwar stellenweise sehr utopisch – aber andererseits auch äußerst spannend und interessant. Zu, da sie nicht die erste ist, die sich vorstellen könnte, dass der Mensch an sich irgendwann überflüssig wird. Ray Kurzweil hat dies in seinem Buch „Homo sapiens – Leben im 21. Jahrhundert. Was bleibt vom Menschen?“ ebenso eindrucksvoll beschrieben.

Für alle, die sich gerne Gedanken über eine mögliche Zukunft für uns Menschen machen, ist dieses Buch ein wahrer Ohrenschmaus. Und die Vorstellung, dass es in Zukunft keine Probleme mehr mit Speicherplatz geben könnte, finde ich bombastisch. 🙂

Fazit: absolut empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Miriam Meckel – Next. Erinnerungen an ein Leben ohne uns