Max Bentow – Der Federmann

Der FedermannBeschreibung
Berlin Kreuzberg: Eine junge Frau wird bestialisch hingerichtet und mit Federn und einem toten Vogel bedeckt. Kommissar Nils Trojan hat kaum Zeit die Ermittlungen aufzunehmen, da schlägt der „Federmann“ erneut zu. Als Lene, die kleine Tochter des zweiten Opfers, spurlos verschwindet, beginnt ein gefährlicher Wettlauf mit der Zeit. Axel Milberg (u.a. „Der Feind im Schatten“), gibt diesem ungewöhnlichen Kommissar, der bei der Ermittlung bis an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit geht, eine unverwechselbare Stimme.

Sprecher
Axel Milberg

Länge
8 h 28 m

Meine Meinung
Im Prinzip fand ich „Der Federmann“ einen guten Krimi. Wenn da nicht so einige seltsame, meiner Meinung nach sehr konstruierte Zufälle gewesen wären. Diese fand ich einfach nicht wirklich glaubhaft und haben mich dementsprechend auch nicht überzeugt. Wenn man diese Wendungen aber eben hinnimmt und weiterhört, lauscht man insgesamt einer guten Story, die recht kurzweilig und durch ihre Originallänge von nur 8 1/2 Stunden auch schnell durchgehört ist.

Das Ende wiederum fand ich zwar spannend erzählt – aber, eben auch nicht wirklich ausreichend glaubhaft für ein Motiv. Aber gut, es mag ja so kranke Hirne geben.

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass „Der Federmann“ eine ganz gute Unterhaltung für zwischendurch ist, für mich nicht wirklich durchgängig nachvollziehbar war und mich eigentlich nur die sehr engagierte Art des Vortrags von Axel Milberg bei der Stange halten konnte.

Fazit: stars_3 ganz nett

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Max Bentow – Der Federmann

Siehe auch: 

Advertisements

6 Gedanken zu “Max Bentow – Der Federmann

  1. „Der Federmann“ steht schon länger auf meinem Merkzettel. Jetzt hab ich es mal runtergeschmissen – denn was du schreibst, überzeugt mich nicht wirklich. Da gibt’s andere Sachen, die ich dringender hören muss 🙂

    Gefällt mir

    • Ja, „Der Federmann“ ist echt so eine Sache. Eigentlich ganz gut und spannend, aber halt irgendwie nicht 100 % überzeugend. Weiß auch nicht, wie ich das treffender umschreiben könnte. Ich denke, es gibt aber wirklich Bücher, die insgesamt ein runderes Bild abgeben.
      Hast du schon eins im Auge, das du als nächstes hören möchtest?
      LG
      Die Ute

      Gefällt mir

      • Meine Hörbibliothek ist fast genauso lang wie mein Merkzettel, und trotzdem kann ich mich nicht so recht entscheiden, weil ich nicht weiß, worauf ich Lust habe. Habe momentan eingeschränkt auf „Verachtung“ oder „Der Todenmeister“ 🙂
        VG, Thari

        Gefällt mir

  2. Lach ja, das Problem mit dem ewig langen Merkzettel kenne ich nur zu gut 😉
    „Verachtung“ kann ich dir nur wärmstens empfehlen. Ich fand das sehr, sehr, gut! Das andere kenne ich nicht – muss ich gleich mal nachschauen… damit mein Merkzettel noch ein wenig länger wird 😉
    LG
    Die Ute

    Gefällt mir

    • Habe mir eben „Verachtung“ auf den Player gespielt. Bei so einer Empfehlung kann ich ja fast gar nicht anders 😉
      „Der Totenmeister“ ist der zweite Teil einer Thrillerreihe von Nick Stone. Der ersten Teil „Voodoo“ spielt auf Haiti, war mal ein etwas anderer Handlungsort für mich. Ich habe das Hörbuch im Sommer gehört, und musste mir im Anschluss direkt die anderen beiden Teile holen (für schlechte Zeiten… oder so… hust).
      LG Thari 🙂

      Gefällt mir

      • Gute Wahl: „Verachtung“. 😉 Bin gespannt, wie du es finden wirst!
        Ja“ Voodoo kenne ich – habe ich auch gehört und fand es – beim 2. Hörversuch – dann super gut. Ich wusste aber nicht, dass das eine Trilogie ist. Danke für die Info! Hab gerade geschaut. Der zweite Teil kommt ja von den Bewertungen nicht so gut weg. Hm. Mal schauen. Max Mingus fand ich ja schon toll 😉
        Jetzt werde ich erst einmal mit „Die Auserwählten“ von A. J. Kazinski anfangen. Hab ich schon recht lange hier liegen… 😉
        LG
        Die Ute

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s