Andreas Winkelmann – Blinder Instinkt

Blinder InstinktBeschreibung
Es ist ein heißer Sommertag. In einem verwilderten Garten sitzt ein kleines Mädchen auf einer Schaukel. Es ist blind. Doch es spürt ganz deutlich, dass sich ihm jemand nähert, jemand, von dem etwas zutiefst Böses ausgeht. Es versucht wegzulaufen – vergeblich… Jahre später wird Kommissarin Franziska Gottlob in ein Kinderwohnheim gerufen. Wieder ist ein Mädchen verschwunden. Auch dieses Kind ist blind. Und vom Täter fehlt jede Spur.

Sprecher
Simon Jäger

Länge
7 h 33 m

Meine Meinung
Durch „Wassermanns Zorn“ wurde ich aufmerksam auf Andreas Winkelmann. Gespannt lauschte ich also dem nächsten Hörbuch von ihm. Sehr schnell hatte ich eine Gänsehaut, die sich sehen ließ. Der Täter hat es auf kleine blinde Mädchen abgesehen. Schäbig, schäbig. Doch damit nicht genug! Er sperrt sie in seinen „Wald der 1000 Beinchen“, wie er es so „schön“ betitelte. Dort waren tausende von Spinnen! Pah. Ich wäre dort gestorben – auf der Stelle – sofort – tot umgefallen. Aber gut, das Hörbuch habe ich ein Glück überlebt 😉

Ich fand die Spannung über die gesamte Länge des Hörbuchs extrem gut, besser noch als bei „Wassermanns Zorn“. Die Idee, die Winkelmann für dieses Hörbuch hatte, fand ich auch richtig gut. Was aber nicht ganz so schön war: zum Schluss blieb einiges ungeklärt. Nichts Dramatisches, aber so war die Sache halt nicht ganz rund.

Simon Jäger hat wieder super gut vorgelesen. Er macht seinen Job halt einfach immer verdammt gut.

Insgesamt hat mich „Blinder Instinkt“ sehr gefesselt und ich konnte kaum pausieren – musste ich aufgrund der Kürze auch ein Glück nicht oft. Ich kann es jedem empfehlen, der Spannung pur mag.

Fazitstars_4 empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Andreas Winkelmann – Blinder Instinkt

Siehe auch: 

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Andreas Winkelmann – Blinder Instinkt

  1. Ich fand ‚Wassermanns Zorn‘ in Ordnung, wenn auch nicht super. Aber den ein oder anderen Winkelmann werde ich mir noch anhören, vor allem wenn Simon Jäger liest.
    Ob es der hier wird, weiß ich nicht – bei Kindern als Opfer, und dazu noch blinde Kinder, da kriege ich’s vielleicht zu sehr an den Nerven. Ein wunder Punkt von mir. Aber bald kommt ja ‚Höllental‘ als Buch raus, und vielleicht dann auch als Hörbuch.

    Danke für die Einschätzung.

    Gefällt mir

    • Das ist schon heftig mit den blinden Kindern als Opfer. Da hast du Recht.
      Höllental – aha – wusst ich gar nicht, dass da ein neues Buch von ihm kommt 🙂 Sehr schön – Danke für die Info 🙂
      LG
      Die Ute

      Gefällt mir

      • Bitte! 🙂
        ‚Höllental‘ habe ich in der Audible Programmvorschau entdeckt, und gestern kam auch die Ankündigung von Amazon. Da ich viel ‚To Go‘ lesen muss, kommt für mich nur das Hörbuch in Frage.

        Gefällt mir

  2. Da hast du mich jetzt aber wieder neugierig gemacht.Und da ich wusste,das ich das Buch noch als ebook hier auf dem Läppi habe,habe ich es mir jetzt gerade in meinen Reader geladen!Erstmal lese ich aber „Sieh Dich um“ von Jon Osborne.Und auf meinem MP3 Player bekomme ich im Moment keine Hörbücher mehr rauf,weil der bis zum Brechen voll ist!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s