Stephen King – Die Augen des Drachen

Die Augen des DrachenBeschreibung
In jungen Jahren hatte der König von Delain noch Drachen gejagt – jetzt ist Roland alt und krank. Bald wird sein ältester Sohn Peter die Herrschaft übernehmen. Doch Flagg, der Hofmagier, hat ein dichtes Netz aus Verrat und Intrigen gesponnen, um die Macht im Königreich an sich zu reißen: Roland fällt einem hinterhältigen Giftmord zum Opfer. Drachensand, ein geheimes Zauberelixier, lässt ihn innerlich verbrennen. Der Verdacht fällt auf Peter, der schließlich von Flagg in den Kerker geworfen wird. Somit folgt Thomas, der jüngste Sohn des Königs, auf den Thron von Delain – ein willenloses Werkzeug des bösen Zauberers.

Fortan ziehen dunkle Schatten des Terrors über das alte Königreich, das Volk stöhnt unter der Last der Steuern. Wem es nicht gelingt, in die weiten Wälder im Norden zu fliehen, landet in den Kerkern oder vor dem Scharfrichter. Wer vermag dem blinden Wüten des Magiers noch Einhalt zu gebieten? Aussichtslos erscheint Peters Situation, gefangen in einer luftigen Zelle an der Spitze des höchsten Turms in Delain, bis ihm eines Tages die Flucht gelingt und er einen unverhofften Verbündeten findet. Der entscheidende Kampf um die Herrschaft über das Königreich kann beginnen…

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Sprecher
David Nathan

Länge
12 h 03 m

Meine Meinung
Ich glaube, ich fange jede Rezension, die ich über einen Fantasy-Roman schreibe, gleich an. Nämlich mit den Worten: Eigentlich bin ich ja nicht so der Fantasy-Fan. Aber, diese Geschichte hat mir wirklich sehr gut gefallen.

Ich wurde in eine doch recht fremde Welt entführt, in der es tödlichen Drachensand gab, Puppenküchen, an dessen Ofen man sich wirklich verbrennen konnte, wenn der Herd an war usw. usf. Und natürlich gab es einen richtig hundsgemeinen Kerl, der nur Böses im Sinn hatte und mit viel Lügen und Intrigen seine Ziele erreichte.

Wie in einem Fantasyroman nicht anders zu erwarten, meisterte der Held der Geschichte die Widrigkeiten mit viel Geist und natürlich mit fantastischen „Waffen“, die man sich besser gar nicht hätte ausdenken können.

Diese Geschichte fand ich sehr verzaubernd – märchengleich. Dieser Eindruck wurde noch durch die ungewöhnliche Erzählperspektive verstärkt. Denn sie wird aus der Sicht eines „allwissenden Erzählers“ erzählt. Das hat man ja heutzutage nicht so mehr oft. Ich fand diese Perspektive für die Geschichte sehr gelungen und äußerst passend. Man hatte wirklich den Eindruck, man sitzt als Kind mit dem Opa in der guten Stube und lauscht der Geschichte, die er zu erzählen hat. Herrlich.

Verstärkt wurde dieser Eindruck natürlich noch durch David Nathan als Sprecher – dem Geschichtenerzähler Nummer 1.

Fazitstars_4 empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Stephen King – Die Augen des Drachen

Siehe auch:

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Stephen King – Die Augen des Drachen

    • Mich hat es richtig gut unterhalten. King hatte da sehr schöne fantastische Einfälle – aber verraten wird hier nix. Lass‘ dich einfach verzaubern von King und Nathan 😉

      Gefällt mir

  1. Reblogged this on Die Belletristen und kommentierte:
    Zwar habe ich das Hörbuch „Die Augen des Drachen“ noch nicht gehört, aber ich habe das Buch gelesen und kann es allen ans Herz legen, die entweder etwas für Stephen King oder für Fantasy übrig haben. Sollte beides der Fall sein, ist der Titel sogar Pflicht. Stephen King wagt hier einen seiner seltenen Fantasy-Abstecher und brilliert darin. Diese feine, durchdachte Geschichte gelesen von einem wirklich guten Sprecher wie David Nathan sollte man sich, wenn man die Knete übrig oder ein audible-Abo hat, zu Gemüte führen. Kleiner Vermerk am Rande, für Fans sozusagen: viele der hier genannten Figuren und Ländereien tauchen später wieder im Dunklen Turm auf. Das gilt zwar für viele Bücher Stephen Kings, aber hier doch im Besonderen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s