Ariana Franklin – Die Totenleserin

Die TotenleserinBeschreibung
Cambridge 1170: Um entsetzliche Kindermorde aufzuklären, wird aus Salerno ein Totenarzt gerufen. Keiner ahnt, dass es sich dabei um eine junge Frau handelt: Adelia. Sie ist die Beste ihres Fachs und ihrer Zeit weit voraus: „Ich glaube an das, was ich überprüfen kann.“ Mit ihrer direkten Art, Aberglaube und Vorurteilen entgegen zu treten, irritiert sie die Mächtigen der Stadt, die die Aufklärung der mysteriösen Fälle zu vereiteln suchen. Beate Himmelstoß geht als Pathologin Adelia den düsteren Geheimnissen hinter den Morden auf den Grund und erweckt in ihrer atmosphärisch dichten Lesung das England des Mittelalters zu neuem Leben.

Sprecher
Beate Himmelstoß

Länge
7 h 46 m

Meine Meinung
Die Geschichte um die mutige Totenärztin Adelia fand ich interessant, spannend und von Beate Himmelstoß gut gelesen.

Adelia hat es nicht leicht, war es doch zu dieser Zeit mehr als zweifelhaft, wenn Frauen clever waren und dazu auch noch solch einen Beruf ausübten. Schnell wurden dann die Rufe nach Hexerei laut. Doch Adelia versteht es, mit Hilfe ihres Assistenten diesen Verdacht von sich abzulenken. Denn die beiden präsentieren sich nach außen hin genau anders herum: Der Assistent mimt den Arzt und Adelia seine Gehilfin, was natürlich nicht immer ganz einfach durchzuführen ist.

„Der“ Totenarzt wurde gerufen, um Kindermorde aufzuklären. Doch nicht alle im beschaulichen Cambridge wollen wirklich, dass die Morde aufgeklärt werden. Somit kämpft Adelia gegen mehrere Gegner, die ihr ihren Job wirklich schwer machen.

Die Methoden, mit der Adelia die Spuren verfolgte, empfand ich für die Zeit 1170 für ein wenig zu fortschrittlich. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass sie damals wirklich schon so weit waren. Da kann ich mich natürlich auch irren. Aber egal wie, der historische Roman „Die Totenleserin“ hat mich über die knapp acht Stunden gut unterhalten und es machte Spaß, der Geschichte zu lauschen.

Fazitstars_4 empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Ariana Franklin – Die Totenleserin