Michael Robotham – Bis du stirbst

Bis du stirbstBeschreibung
Sami Macbeth hat das Leben übel mitgespielt. Gerade erst musste er eine dreijährige Gefängnisstrafe absitzen für ein Verbrechen, das er nicht begangen hat. Frisch entlassen will er ein neues Leben beginnen. Doch dann muss er feststellen, dass seine Schwester verschwunden ist, und zudem wird er auch noch in einen Raubüberfall verwickelt und kurze Zeit später in einen Anschlag auf die Londoner U-Bahn. Er braucht dringend Hilfe, die er bei dem ehemaligen Polizisten Vincent Ruiz sucht. Und Ruiz macht schon bald einige interessante Entdeckungen…

Sprecher
Johannes Steck

Länge
8 h 19 m

Meine Meinung
Der Abstand von einem Stolperstein zum anderen beträgt genau ein mal Sami Macbeth. Sami ist ein richtiger Pechvogel. Alles was er anpackt geht schief, aber dermaßen schief, dass es stellenweise echt lustig war. Naiv wie er ist, versucht er seine Schwester aus den Fängen von ganz üblen Typen zu befreien und verstrickt sich dabei immer tiefer in einen Sumpf, aus dem er alleine nicht mehr herauskommt.

Ob ihm geholfen wird, werde ich hier natürlich nicht verraten.

Ich fand diesen Thriller sehr schön. Er war durch die Naivität des Protagonisten nicht immer todernst, obwohl die Situationen in die er ständig geriet, durchaus ganz bitter waren. Aber ich muss gestehen, das Schmunzeln kam bei mir nicht zu kurz. Eben weil Sami so liebenswert ehrlich und blauäugig seinen Kampf aufnahm.

Von dem Ende war ich überrascht. Jedoch hege ich nach der Lektüre von „Damien Echols – Mein Leben nach der Todeszelle“ meine Zweifel, ob das auch realistisch in Amerika ist. Macht aber nichts – die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Johannes Steck als Sprecher passte sehr gut zur Story.

Fazitstars_5 absolut empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Michael Robotham – Bis du stirbst

Siehe auch: 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s