Daniel Suarez – Daemon: Die Welt ist nur ein Spiel (Daemon 1)

Daemon 1Beschreibung
Es beobachtet. Es lernt. Und es tötet. Matthew Sobol ist einer der reichsten Männer des Silicon Valley und ein Computergenie. Doch seit langem leidet er an einer unheilbaren Krankheit. Exakt in der Sekunde seines Todes nehmen rund um den Erdball Computerprogramme ihre Arbeit auf – zunächst unbemerkt, aber sehr bald schon wird deutlich, dass ein DAEMON den gesamten ­digitalisierten Planeten infiziert hat. Ein DAEMON, der herrscht, ein DAEMON, der tötet. Und in einer Welt, in der alle vernetzt sind, kann ihm keiner entkommen.

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Sprecher
Matthias Lühn

Länge
16 h 35 m

Meine Meinung
Der Titel „Daemon“ klingt schon sehr bedrohlich. Und so ist auch die Geschichte. Zunächst werden zwei Morde verübt. Es stellt sich heraus, dass die Opfer Spieleprogrammierer waren und bei der Firma arbeiteten, die dem Computergenie Matthew Sobol gehörte. Letzter ist kurz zuvor an einer unheilbaren Krankheit gestorben. Besteht hier ein Zusammenhang?

Sehr spannend fing für mich dieses Hörbuch an. Viele Fragezeichen tanzten in meinem Kopf und ich war direkt von der Story gefesselt. Wie sich herausstellt, startete nach dem Ableben von Sobol ein Computervirus namens Daemon. Und dieser Daemon mischt die Welt ordentlich auf. Die Abwehrtrupps haben es mit einem Gegner zu tun, der nicht menschlich ist und somit unverwundbar scheint. Doch leider sind die Menschen sehr verwundbar… Und der Daemon wütet… er wütet mörderisch. Das war für meinen Geschmack über einige Strecken etwas zu viel.

Doch der Gedanke, der hinter Daemon steckt ist faszinierend und erschreckend zugleich. In einer komplett vernetzten Welt, kann ein digitaler Virus so ziemlich alles vernichten, was sich die Menschheit aufgebaut hat. Und dabei trifft es jeden gleichermaßen. Die Armen und die Reichen. Und das vorgebliche Ziel war, die Welt zu retten. Doch geht das auf solch eine radikale und mörderische Art?

Das Ende des ersten Buches hat ein derart spannendes offenes Ende, dass ich direkt die Fortsetzung auf meinen Player lud und weiterhörte…

Mit dem Sprecher Matthias Lühn hatte ich meine liebe Mühe. Er hat jeder Person eine eigene Stimme gegeben. Eigentlich ja ganz gut, sollte man meinen. Aber bis auf ein oder zwei Charaktere waren die unterschiedlichen „Sprechweisen“ meiner Meinung nach dermaßen übel, dass sie in meinen Ohren oft als dümmlich ankamen. Und das bei Personen, die ganz und gar nicht dumm waren. Nicht selten war ich kurz vorm abschalten des Hörbuches, da ich es wirklich anstrengend fand, ihm zuzuhören.  Da aber die Story einfach zu spannend war, hörte ich natürlich weiter und ergab mich dem Sprecher.

Gut fand ich allerdings die Machart des Hörbuches. Es ist ja eigentlich eine Lesung, aber es gab durchaus auch ein paar Szenen, die an ein Hörspiel angelehnt waren. Das war immer wieder eine nette Abwechslung und gab der Story viel Schwung. Überhaupt hatte man nicht den Eindruck einer Lesung, eben durch die Stimmenvielfalt, die Matthias Lühn an den Tag legte. Wenn die Stimmen besser dargestellt worden wären, wäre das so richtig klasse gewesen.

Von den sehr vielen Fachbegriffen aus der Computer- und Spielewelt sollte man sich nicht abschrecken lassen. Denn sie werden im Zuge der Geschichte alle erklärt und man kann dem Geschehen somit sehr leicht folgen und die Story auch verstehen – auch als Laie.

Wer allerdings den amerikanischen Schreibstil nicht leiden kann, der sollte besser die Finger davon lassen. Denn amerikanischer geht es kaum noch.

Mir persönlich hat der erste Teil von „Daemon (Die Welt ist nur ein Spiel)“ gut gefallen.

s3g5s3g5=4,6

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Daniel Suarez – Daemon: Die Welt ist nur ein Spiel (Daemon 1)

Siehe auch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s