Daniel Suarez – Darknet: Die Welt ist nur ein Spiel (Daemon 2)

DarknetBeschreibung
Die Welt ist nur ein Spiel – das Überleben der Menschheit der Preis. Ein DAEMON hat die digitale Welt erobert, und wer das Internet beherrscht, beherrscht auch den Planeten. Die Menschen, die sich ihm unterordnen, erleben die Realität wie ein Computerspiel und werden mit ungeheuren Kräften ausgestattet. So gewinnt der DAEMON nach und nach immer mehr Macht jenseits der Datenströme. Und staunend erkennt die Menschheit: Vielleicht ist das die Rettung der Zivilisation. Doch diejenigen, die bisher das Sagen hatten, wollen sich nicht kampflos entthronen lassen.

Auf allen fünf Kontinenten treten die Söldnerarmeen des Global Business an gegen den DAEMON. Und bald herrscht Terror in allen Ländern, brennen Städte und Dörfer, rüsten sich zwei Heere zur letzten Schlacht. Die Fortsetzung des Bestsellers „DAEMON“.

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Sprecher
Matthias Lühn

Länge
12 h 43 m

Meine Meinung
Nach dem offenen Ende von Teil 1 „Daemon: Die Welt ist nur ein Spiel“, musste ich natürlich gleich mit der Fortsetzung weitermachen. Ich freute mich auf weitere sehr spannende Stunden, doch meine Erwartung wurde nicht ganz erfüllt.

Es gab relativ wenig Überraschendes im zweiten Teil. Es ging mit noch mehr Krieg weiter, es gab eine ganz üble Folterszene – doch nichts ist unmöglich und nichts ist, wie es zunächst scheint. Wenn die Welt wie ein Computerspiel funktioniert, dann sind plötzlich Dinge möglich, die es im wirklichen – oder bisher gekannten – Leben nicht gibt. Aber gut, ich habe nichts gegen eine ordentliche Portion Science-Fiction. Im Gegenteil. Es wurden einige sehr interessante Aspekte näher betrachtet, die unser Held erst lernen musste. Wie er zu den Personen kommen würde, zeigte ihm ein Thread, der ihm in einem blauen Band den Weg wies. Er wusste nie, warum er wo hingehen sollte. Wenn er dann seine Lektion gelernt hatte, führte ihn der Thread zu seinem nächsten Punkt. Ziel war das Himmelstor. Als er dort ankam, musste er über die Zukunft der Welt entscheiden. Ob er wohl die richtige Entscheidung getroffen hat?

Den Sprecher Matthias Lühn fand ich in dieser Folge besser, erträglicher. Er hatte die verschiedenen Charaktere nicht mehr ganz so dramatisch überbetont. Vielleicht hatte ich mich aber auch einfach mittlerweile an ihn gewöhnt. Ich weiß es nicht. Jedenfalls fand ich ihn im zweiten Teil besser.

Meine Bewertung für den zweiten Teil ergibt auch wieder 4 Pingu-Punkte. Denn hier bekommt der Sprecher einen Punkt mehr, dafür die Story einen Punkt weniger.

Die Fortsetzung von Daemon kommt nicht ganz an die Spannung und die Klasse des ersten Teils heran. Doch muss man sie natürlich anhören, um die ganze Story zu verstehen. Insgesamt ist „Daemon“ sehr empfehlenswert für alle, die gerne „Was-wäre-Wenn-Gedanken“ durchspielen.

s4g4s4g4=4

Weitere Informationen

Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Daniel Suarez – Darknet: Die Welt ist nur ein Spiel (Daemon 2)

Siehe auch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s