Sebastian Fitzek – Noah

NoahBeschreibung
Zur Geburt Jesu Christi lebten 300 Millionen Menschen auf unserem Planeten. Heute sind es sieben Milliarden. Wie viel ist zu viel? Sie wissen nicht, wer Sie sind. Sie wissen nicht, was Sie in der Stadt wollen, in der Sie sich gerade befinden. Sie wissen nicht, warum Sie auf der Straße leben. Sie wissen nicht, warum in ihrer Schulter eine frische Schusswunde verheilt. Sie wissen nur: Jemand wollte Sie töten. Und Sie wissen auch: Er wird es wieder versuchen. Weil Sie ein Geheimnis in sich tragen, von dem das Schicksal der gesamten Welt abhängt. Werden Sie sich erinnern, bevor es zu spät ist?

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Sprecher
Simon Jäger

Länge
15 h 10 m

Meine Meinung
Nach seinem letzten Buch „Der Nachtwandler“ war ich äußerst skeptisch, ob ich mir den neuen Fitzek überhaupt anhören sollte. Dann las ich von Sebastian Fitzek ein Post auf Facebook, indem er mir ziemlich unsicher vorkam, ob sein neues Buch den Lesern/Hörern wirklich gefallen würde, denn es sei anders. Anders, dachte ich – ok. Anders ist gut. Und so bekam „Noah“ dann doch eine Chance.

Schon die ersten Hörminuten sagten mir, dass dieser Fitzek wirklich anders ist. Berlin spielt in diesem Hörbuch zwar durchaus auch wieder eine Rolle, aber eben auch viele andere Gegenden auf der Welt. So beginnt die Story in Indien, wo Menschen auf einer Müllhalde unter ärmlichsten Verhältnissen „hausen“ – wohnen kann man das ja nicht nennen. Fitzek hatte mich am Wickel. Schon sehr bald war mir klar, in welche Richtung diese Story gehen würde. Und diese Richtung gefiel mir, hatte ich doch gerade in letzter Zeit einiges zum Thema Überbevölkerung gehört. Es ist ein brisantes, uns alle betreffendes Thema, über das man sich nicht genug informieren kann, wie ich finde. Fitzek hat dieses Thema nun also in eine äußerst spannende Verschwörungsgeschichte gepackt und somit ein breites Publikum auf die Thematik aufmerksam gemacht. Denn wer liest/hört schon gerne Sachbücher.

Am besten hat mir aber das Schlusswort des Autors gefallen. Denn hier zeigt er auf, dass auch er keine Lösung für das Problem der viel zu vielen Menschen hat, dass auch er hilflos ist, wenn es darum geht, diesen ganzen Irrsinn zu stoppen. Ich hätte mir zwar sehnlichst gewünscht, dass er DIE Lösung parat hält – aber das wäre dann wohl doch zu viel verlangt.

s5g5

Weitere Informationen Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Sebastian Fitzek – Noah

Siehe auch: 

Siehe auch:

Advertisements

2 Gedanken zu “Sebastian Fitzek – Noah

  1. Hallo Ute, ich habe die Hoffnung auf die Lösung des Problems auch bis zu Ende erwartet 😉 Bin eigentlich kein wirklicher Fan von Sebastian Fitzek. Ein Freund musste lange Überzeugungsarbeit leisten, bis ich mir Noah dann doch angehört habe. Mittlerweile würde ich es aber auch anderen (nicht unbedingt Fans) empfehlen!

    Gefällt mir

    • Hallo Patrick,
      tja, eine Lösung für dieses Problem zu finden, ist halt einfach unheimlich schwer… Aber es freut mich, dass es dir dann doch auch gut gefallen hat. Ich wollte eigentlich keinen Fitzek mehr hören, da mir die letzten Bücher nicht mehr so gut gefallen hatten. Aber „Noah“ fand ich echt klasse. Das war eben ein nicht-typischer Fitzek. Wg. mir könnte er in dieser Art und Weise gerne weiter machen 😉
      Liebe Grüße
      Die Ute

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s