Arno Strobel – Das Rachespiel

Das RachespielBeschreibung
Frank Geissler glaubt an einen Scherz, als er die Website aufruft: Ein Mann, nackt, am Boden festgekettet, in Todesangst. Daneben ein Käfig voller Ratten, unruhig, ausgehungert. Frank kann den Mann retten, heißt es. Aber nur wenn er Teil des „Spiels“ wird und seine erste Aufgabe erfüllt. Angewidert schließt er die Website, doch kurz darauf ist der Mann tot. Und Frank schon mittendrin. Mittendrin in einem Spiel, das ihn in einen Atombunker in der Eifel führt. Einem Spiel, bei dem es um Leben und Tod geht – für Frank, für seine Frau. Und für seine Tochter…

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Sprecher
Sascha Rotermund

Länge
9 h 02 m

Meine Meinung
Sehr gespannt war ich auf das neueste Buch von Arno Strobel, halte ich ihn doch für einen sehr guten Schriftsteller, auch wenn ich „Der Sarg“ nun nicht so toll fand. Aber: neues Buch, neues Glück.

Die Story fing auch gleich richtig gut an. Sehr schnell hatte ich eine Gänsehaut und war gefesselt. 4 ehemalige Freunde werden durch ‚das Rachespiel‘ zu einem alten ausgedienten Bunker zitiert. Sie gehen arglos in den Bunker hinein (da wurde ich das erste Mal stutzig. Mich hätten da keine 10 Pferde einfach so hineinmarschieren lassen). Es kam, wie es kommen musste, sie wurden in dem Bunker eingesperrt. Und dann, ja dann wurde die Geschichte einfach langsam. Ok, anfangs war der Gruseleffekt da. Eingesperrt. Dann geht das Licht aus. Die ersten Streitigkeiten fangen an – Aufgaben werden gestellt, die gelöst werden müssen. Es bilden sich Grüppchen – klar. Irgendwann traut keiner keinem mehr – ich auch nicht. Das war eigentlich wirklich gut vom psychologischen Standpunkt her gesehen.  Und natürlich rätselte man auch mit, wer denn nun hinter all dem steckt. Aber trotzdem sprang der Funke nicht so wirklich zu mir über. Warum kann ich gar nicht recht in Worte fassen. Die ganze Story zog sich einfach unendlich für meinen Geschmack und auch die ewige Vorantasterei im Dunkeln nervte mich irgendwann nur noch.

Die Auflösung fand ich dann aber wieder gut und sie hat mich wieder etwas mit dem Buch versöhnt.

Ich habe lange überlegt, wie ich dieses Hörbuch denn bewerte. 3 oder doch 4 Pingu-Punkte für die Story? Letztendlich habe ich mich für schwache 4 Pingus entschieden. Denn besser als „Der Sarg“ fand ich es allemal. Und doch weiß ich, dass Arno Strobel es viel besser kann. Dies hat er bereits in „Magus – Die Bruderschaft„, „Castello Cristo und „Das Skript“ eindeutig unter Beweis gestellt.

Sascha Rotermund fand ich klasse! Er hat durchaus seinen Teil dazu beigetragen, dass ich über die lange Durststrecke durchhielt.

s5g4

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Arno Strobel – Das Rachespiel

Siehe auch:

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s