Audrey Niffenegger – Die Frau des Zeitreisenden

Die Frau des ZeitreisendenBeschreibung
Clare fällt aus allen Himmeln, jedes Mal aufs Neue, wenn Henry vor ihr steht. Denn Henry ist ein Zeitreisender. Plötzlich und unerwartet stürzt er los in eine andere Zeit, aber immer wieder landet er bei Clare, Clare als Kind, als Geliebte und Mutter der gemeinsamen Tochter Alba, Clare als alte Frau, aber da ist er schon lange tot. Seine Zeitreisen sind das Geheimnis, das die Liebenden mit jeder Trennung noch inniger vereint.

Audrey Niffenegger ist es gelungen, über die Schönheit der Dauer und das Staunen der Sehnsucht zu schreiben, von der Liebe wie zum ersten Mal zu erzählen. Ein Roman zum Verlieben.

Sprecher
Maja Schöne, Ulrich Noethen

Länge
5 h 34 m

Meine Meinung
Es ist ja schon eine skurrile Vorstellung, mit einem Zeitreisenden verheiratet zu sein. Im einen Moment ist er bei einem, im nächsten – schwupps – ist er weg. Und immer taucht er wieder auf und zwar zu ganz unterschiedlichen Lebensphasen von Clare, wie schon oben geschrieben steht. Eigentlich ist es ja ganz praktisch, wenn man seinen Ehemann eigentlich schon immer kennt. So hat man genug Zeit um zu entscheiden, ob er auch wirklich der Richtige für einen ist.

Für mich wäre das nichts, ein Mann, der ständig verschwindet und man nicht weiß, wann er wiederkommt. Der arme Tropf weiß es ja selbst nicht und kann es auch in keinster Weise steuern. Doch immer wieder landet er bei Clare. Wenn das mal nicht wahre Liebe ist.

„Die Frau des Zeitreisenden“ fand ich einen kurzweiligen Liebesroman, der aber nicht schnulzig daher kommt.  Gerade durch die ausgefallene Idee der Zeitreise kommen natürlich auch immer wieder witzige Situationen vor, die man sich einfach mal bildlich vorstellen sollte. Ohne Schmunzeln geht es da nicht.

Das Ende fand ich persönlich ein wenig zu dramatisch, aber ein Liebesroman darf ruhig dramatisch enden. Das hat der unterhaltsamen Geschichte an sich nicht geschadet.

Die beiden Sprecher waren perfekt. Ulrich Noethen finde ich eh immer phantastisch und Maja Schöne stand dem in Nichts nach.  Es gibt noch einen dritten Sprecher, der jeweils die einzelnen Kapitel ankündigt. Hier sollte man sehr gut aufpassen, denn durch ihn weiß man, in welchem Jahr man sich gerade befindet.

s5g4

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Audrey Niffenegger – Die Frau des Zeitreisenden

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s