Andreas Masuth – Begegnung im Eis (Danger 3)

folderBeschreibung
Die Karte eines buddhistischen Klosterabtes führt die Archäologen Stig und Gerda Rangström in die abgelegene Gebirgswelt Nepals. Gemeinsam mit ihrem Freund, Professor Lembach rüsten sie eine Expedition aus. Ihr Zweck ist die Erforschung jenes Wesens, das als „Schneemensch“ seit Jahrzehnten immer wieder für Aufsehen sorgt.

Es gilt, viele Höhenmeter in den Hängen des Himalaya und tödliche Fallen, die unter dem ewigen Gletschereis lauern zu überwinden. Am Ende seiner Kräfte erreicht das Forscherteam schließlich das Ziel der Reise: Ein Hochplateau, umgeben von schroffen Bergketten. Aber der Anblick, der sich den Wissenschaftlern bietet, lässt sie das eigentliche Forschungsobjekt schnell vergessen.

Vor ihnen liegt das Wrack einer Passagiermaschine, tief unter Schnee begraben. Doch wo sind die Leichen?Als sie sich erneut für die Nacht rüsten, ahnen die Expeditionsteilnehmer nicht, dass sie schon lange beobachtet werden. Und dass die Legende, der sie nachjagen, bald bedrohliche Gestalt annehmen wird.

Sprecher
Hartmut Neugebauer, Pascal Breuer, Daniela Hoffmann u. a.

Länge
1 h 18 m

Meine Meinung
Teil 3 der Danger-Reihe hat mir sehr gut gefallen. Sie war kurzweilig, spannend und interessant anzuhören. Jedoch hatte ich hier wieder so einige Probleme mit der Lautstärke. Denn manche Personen sprachen sehr laut, andere sehr leise, das fand ich etwas anstrengend beim Hören. Doch die Story insgesamt hat mich wirklich gut unterhalten.

s4g5

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Andreas Masuth – Begegnung im Eis (Danger 3)

Siehe auch:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s