Paula Hawkins – Girl on the train: Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich

Girl on the trainBeschreibung
Sie beobachtet dich – und schleicht sich in dein Leben.

Jeden Morgen pendelt Rachel mit dem Zug in die Stadt, und jeden Morgen hält der Zug an der gleichen Stelle auf der Strecke an. Rachel blickt in die Gärten der umliegenden Häuser, beobachtet ihre Bewohner. Oft sieht sie ein junges Paar: Jess und Jason nennt Rachel die beiden. Sie führen – wie es scheint – ein perfektes Leben. Ein Leben, wie Rachel es sich wünscht.
Eines Tages beobachtet sie etwas Schockierendes. Kurz darauf liest sie in der Zeitung vom Verschwinden einer Frau – daneben ein Foto von „Jess“. Rachel meldet ihre Beobachtung der Polizei und verstrickt sich damit unentrinnbar in die folgenden Ereignisse…

Sprecher
Britta Steffenhagen, Rike Schmid, Christiane Marx

Länge
10 h 40 m

Meine Meinung
Dieses Hörbuch hat so einiges an Geduld von mir abverlangt. Nach ca. der Hälfte wollte ich aufgeben. Doch eine Freundin von mir überredete mich, doch weiterzuhören. Es würde sich lohnen, hat sie gesagt. Das würde noch sehr spannend werden, hat sie gesagt…

Nun, ich habe weitergehört. Ok, es wurde zum Ende hin interessanter und den Schluss fand ich sogar richtig gut. Aber den Weg dahin empfand ich schon als sehr anstrengend und ewig lang.

Hier wird gelogen, dass sich die Balken biegen. Das war in diesem Buch wirklich extrem viel. Das fand ich schon gewöhnungsbedürftig. Die Protagonistin war eigentlich immer betrunken! Schon morgens in der Bahn hat sie Rotwein getrunken – sehr befremdlich. Dementsprechend war auch sie selbst sich nie sicher, ob sie nun etwas wirklich erlebt oder sich nur im Rausch eingebildet hatte. Anstrengend für den Zuhörer kann ich da nur sagen.

Auch mit den Sprecherinnen hatte ich meine Mühe. Es fiel mir schwer, sie stimmlich zu unterscheiden. Sie haben zwar für sich genommen alle tolle Stimmen, aber halt ziemlich ähnlich. Somit verpuffte der eigentlich gute Ansatz recht wirkungslos in der Luft.

Insgesamt hatte ich mir von diesem Hörbuch wesentlich mehr versprochen. Schade.

s4g3

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Paula Hawkins – Girl on the train: Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s