Nathaniel Hawthorne – Der scharlachrote Buchstabe

Der scharlachrote BuchstabeBeschreibung
Neu-England, zur Zeit der Puritaner: Hester Prynne, Mutter eines unehelichen Kindes, will den Namen des Vaters nicht verraten. Zur Strafe muss sie den scharlachroten Buchstaben „A“ auf der Brust tragen. Hester bleibt standhaft, nimmt ihre Bestrafung an – und beschämt damit ihre Bestrafer…

Ein meisterhafter Roman um Schuld, Liebe und Vergebung.

Sprecher
Jürgen Fritsche

Länge
9 h

Meine Meinung
Lange habe ich überlegt, was ich zu diesem Hörbuch schreiben könnte. Mir fällt aber nichts ein, was es wirklich treffend beschreiben würde. Nur so viel vielleicht:

Ich fand dieses Hörbuch gnadenlos gut. Es ist nicht heiter, keine leichte Kost. Es ist düster und doch es zeigt auf, wie es einer jungen Frau trotz aller Widrigkeiten gelingt, ihr Ehrgefühl und ihre Würde zu behalten. Großartig!

Jürgen Fritsche hat dieses Hörbuch sehr ruhig gesprochen, was zu dem Text sehr gut passte. Er betonte etwas merkwürdig, was aber doch an die Zeit erinnerte, in der diese Geschichte ihren Lauf nahm. Was mir nicht so gut gefiel war, wie er die Stimme des Kindes umsetzte. Dies war mir dann doch ein bisschen zu boshaft für ein Kind.

s4g5

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Nathaniel Hawthorne – Der scharlachrote Buchstabe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s