Sebastian Niedlich – Das finale und wirklich abschließende Wort Gottes zum Thema Weihnachten

Das finale WortBeschreibung
Man kann Gott, den Allmächtigen, für vieles verantwortlich machen: für die Berge, die im Weg stehen, wenn man schnell nach Italien fahren will beispielsweise. Oder dass das Schnabeltier merkwürdig aussieht.

Für eins kann Gott aber ganz sicher nichts: das merkwürdige Verhalten feierwütiger Christenmenschen zur Weihnachtszeit. Und es bereitet ihm größtes Vergnügen, sich über diese Macken seiner Schäfchen lustig zu machen…

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Sprecher
Matthias Keller

Länge
39 m

Meine Meinung
Auf das diesjährige Weihnachtsgeschenk von Audible freute ich mich besonders, hatte ich doch gerade erst vor ein paar Monaten von Sebastian Niedlich „Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens“ gehört. Somit war ich gespannt, was denn Gott wohl zu Weihnachten zu sagen hat.

Wie zu erwarten war, ist auch dieses Hörbuch in die Kategorie Comedy einzuordnen. Und es war auch stellenweise wirklich zum Kringeln. Wenn man gläubiger Christ ist, dann findet man das vielleicht nicht so witzig, aber das bin ich ja ein Glück nicht. Doch insgesamt kommt diese Story über ein „ja, ganz nett“ bei mir nicht hinaus. Es ist nett und leicht anzuhören, jedoch kein Vergleich zu „Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens„. Doch das will es auch gar nicht sein.

Vielen Dank für das Geschenk! 🙂

s5g3

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Sebastian Niedlich – Das finale und wirklich abschließende Wort Gottes zum Thema Weihnachten

Siehe auch:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s