Arthur Bernède – Belphégor – Das Phantom des Louvre

BelphegorBeschreibung
Paris der 20er Jahre: Ein Phantom spukt nachts durch die Göttersäle des Louvre. Neugierig geworden, beschließt der junge Journalist Jacques herauszufinden, wer oder was sich hinter der mysteriösen Erscheinung „Belphégor“ verbirgt. An seiner Seite: ein Meisterdetektiv, dessen clevere Tochter und eine undurchsichtige Femme fatale… Zwischen Jacques und dem Phantom beginnt ein wahnwitziges Katz-und-Maus-Spiel, in dessen Verlauf er selbst beschuldigt wird, Belphégor zu sein. Tatsächlich ahnt er nicht, wie gut er ihn kennt.

Sprecher
Jens Wawrczeck

Länge
5 h 31 m

Meine Meinung
Auf dieses Hörbuch wurde ich durch einen Freund aufmerksam. Denn mir sagte der Titel erst einmal gar nichts. Doch er war begeistert. Er erzählte mir, dass diese Geschichte in den 60er Jahren als Serie verfilmt wurde und sie als Kinder furchtbare Angst hatten, als sie das Phantom gesehen hatten.

Gespannt fing ich also an zu lauschen. Das Hörbuch beginnt mit einem Lied. Sehr schön vertont, wie ich meine, auf französisch gesungen. Wer nun ein klein wenig der Sprache mächtig ist, sollte dieses Lied aber erst am Ende hören! Denn für mich war der Rätselspaß nur noch halb so groß, nachdem ich das Lied gehört hatte. Ich wusste bereits recht sicher, wer das Phantom war. Aber gut, ich wollte natürlich noch die Bestätigung.

Die Story an sich fand ich sehr schön, sehr nostalgisch, leicht rebellisch – hach doch, das hat mir wirklich gut gefallen. Ich möchte nun nicht sagen, dass es mich vor Spannung vom Hocker gerissen hat, aber ich fand „Belphégor“ eine sehr schöne Abwechslung zu all den anderen Geschichten, die ich mir normalerweise so anhöre.

Jens Wawrczeck mit seiner markanten, außergewöhnlichen Stimme passte auch sehr gut und hat diese Story kurzweilig und engagiert vorgetragen.

s5g4

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Arthur Bernède – Belphégor – Das Phantom des Louvre

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s