Peter Wohlleben – Das Seelenleben der Tiere: Liebe, Trauer, Mitgefühl

Erstaunliche Einblicke in eine verborgene Welt

Das Seelenleben der TiereBeschreibung
Erstaunliches aus dem Tierreich.

Fürsorge bei Eichhörnchen, treue Liebe bei Kolkraben, Mitgefühl bei Waldmäusen und Trauer bei Hirschkühen – sind das nicht Gefühle, die allein dem Menschen vorbehalten sind? Der passionierte Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben lehrt uns das Staunen über die ungeahnte Gefühlswelt der Tiere. Anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und anschaulicher Geschichten nimmt er uns mit in eine kaum ergründete Welt, zeigt die komplexen Verhaltensweisen der Tiere im Wald und auf dem Hof, ihr emotionales und bewusstes Leben. Und wir begreifen: Tiere sind uns näher, als wir je gedacht hätten.

Fundiert vorgetragen von dem renommierten Hörbuchsprecher Peter Kaempfe.

Sprecher
Peter Kaempfe

Länge
6 h 47 m

Meine Meinung
Hast du dich auch schon öfter einmal gefragt, was wohl gerade im Köpfchen deines Haustieres vorgeht? Also ich bin ja immer fasziniert, was meine Katze alles versteht und wie sie mich mal wieder um den Finger wickelt.

Doch hier geht es eigentlich weniger um Haustiere, obwohl es hier auch viele Beispiele aus dem eigenen Erfahrungsbereich des Försters Peter Wohlleben gibt. Doch vielmehr geht es um die wild lebenden Tiere. Klar, dass er als Förster viele Gelegenheiten hat, diese Tiere zu beobachten. Doch er berichtet nicht nur von seinen subjektiven Beobachtungen. Er belegt seine Gedanken auch mit vielen wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen. Und was hier alles ans Tageslicht rückt, fand ich mehr als faszinierend.

Wenn man nach der Lektüre dieses Buches immer noch meint, dass Tiere eben nur Tiere sind und dass sie keine Gefühle haben, dem ist dann wohl nicht mehr helfen. Denn es gibt im Tierreich sehr wohl auch Liebe, Trauer und Mitgefühl. Und es wird auch geschummelt, um einen eigenen Vorteil für sich herauszuholen. Ein schönes Beispiel möchte hier anbringen. Leider weiß ich gerade nicht mehr, bei welcher Vogelart das beobachtet wurde. Doch es geht darum: Die Vögel warnen sich gegenseitig, wenn ein Feind gesichtet wird. Dann fliegen alle auf und davon. Doch manchmal ertönt dieser Warnruf auch ohne Gefahr in Verzug. Nämlich dann, wenn der warnende Vogel besonders fette Beute erspäht hat und in Ruhe fressen möchte. Frech? Ja, das ist frech finde ich und bin begeistert von der List. Oder ein Kolkrabe, der seine gerade gefundene Beute vor dem Förster versteckt, da er vom Förster immer zu fressen bekommt und er Angst hat, dass diese Futtergabe ausbleibt, wenn er sieht, dass er bereits versorgt ist. Wie kann man dann noch daran zweifeln, dass Tiere sehr wohl denken können?

Ich fand dieses Hörbuch äußerst interessant. Hätte gestern Abend nicht Deutschland gegen Italien gespielt, hätte ich es in einem Rutsch durchgehört. Denn langweilig wird diese spannende Lektüre in keiner Minute.

Auch Peter Kaempfe als Sprecher hat mir sehr gut gefallen. Er hat eine angenehme Stimme der man stundenlang problemlos zuhören kann. Und durch seine eher zurückhaltende Vortragsweise, kam der Inhalt der gesprochenen Worte richtig gut zur Geltung. Klar, dass dieses Hörbuch auf meine Bestenliste kommt.

s5g5h

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Peter Wohlleben – Das Seelenleben der Tiere: Liebe, Trauer, Mitgefühl

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s