Wulf Dorn – Die Kinder

Die KinderBeschreibung
Auf einer abgelegenen Bergstraße wird die völlig verstörte Laura Schrader aus den Trümmern eines Wagens geborgen. Im Kofferraum entdecken die Retter eine grausam entstellte Leiche. Als die Polizei den Psychologen Robert Winter hinzuzieht, wird dieser mit dem rätselhaftesten Fall seiner Karriere konfrontiert: Die Geschichte, die Laura Schrader ihm erzählt, scheint unglaublich. Doch irgendwo innerhalb dieses Wahnkonstrukts muss die Wahrheit verborgen sein. Je weiter Robert vordringt, desto mehr muss er erkennen, dass die Gefahr, vor der Laura Schrader warnt, weitaus erschreckender ist als jeder Wahn.

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Sprecher
David Nathan

Länge
9 h 10 m

Meine Meinung
„Die Kinder“ beginnt sofort mit einem schrecklichen Ereignis. Sehr schnell ist man somit mitten in der Geschichte und lauscht gebannt den Ereignissen. Es ist alles äußerst seltsam, was die Frau, die von dem Psychiater verhört wird, zu erzählen hat. Dies ist auch der Stil des kompletten Buches. Die Frau erzählt die Geschichte im Rückblick unter Schock. Als Hörer klebt man also förmlich an ihren Lippen, da man sich einfach nicht vorstellen kann, wie ein ganzes Dorf verschwinden kann. Dafür muss es doch eine logische Erklärung geben. Doch lange harrt man vergeblich aus, es will alles einfach keinen Sinn ergeben und es scheint auch so, dass man den Geschehnissen kaum näher kommt. Doch nichtsdestotrotz ist es spannend erzählt. Die Frau weiß so einiges zu berichten, was ganz und gar nicht langweilig ist, sehr seltsam zwar, aber nicht langweilig. Leider fand ich das Ende dann ziemlich misslungen, so abwegig fand ich diese Erklärung. Schade. Denn der Umweltaspekt, der hier ganz klar ausgearbeitet wurde, hätte durchaus Raum für bessere Erklärungen gegeben. Doch so fand ich eine wirklich gute Idee leider nur im Ansatz auch gut ausgeführt.

Aber ok, wenn man spannende und zum miträtseln geeignete Stunden verbringen möchte, dann ist „Die Kinder“ sicherlich nicht die schlechteste Wahl.

Von David Nathan hatte ich in letzter Zeit kaum ein Hörbuch gehört, weshalb ich mich wirklich freute, ihn mal wieder zu hören. Und er war wieder bombastisch gut.

Von mir gibt es jedoch für die Aufklärung einen Punkt Abzug.

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Wulf Dorn – Die Kinder

Siehe auch: