Sam Feuerbach – Die Myrnengöttin (Die Krosann-Saga – Königsweg 1)

Beschreibung
Die Auftragsmörderin sehnt sich zurück nach Freiheit und Unabhängigkeit. Doch die Schatten der Vergangenheit, die Begegnungen der Gegenwart und die Aufgaben der Zukunft sind tödlicher denn je. Nicht nur ein alter Feind, ein kleines Mädchen und ein ganzes Volk zehren an ihren Kräften…

Auf Burg Felsbach findet Karek keine Ruhe. Der König kämpft gegen eine tödliche Krankheit, der schwelende Bürgerkrieg und die Unruhe am Hof sind kaum noch beherrschbar und dann machen seine Kameraden auch noch eine fürchterliche Entdeckung.

Sprecher
Robert Frank

Länge
10 h 42 m

Meine Meinung
Auch dieser Teil der Krosann-Saga glänzt wieder durch Wortwitz, Spannung und Abenteuer.

Die Hand des Schwertmeisters macht sich – nachdem es Tedore ein Glück wieder besser geht – auf ins Ostmeer, um eine verborgene Insel zu finden, die noch nie zuvor ein Mensch gefunden hat. Doch der kleine Königskabu gibt hierzu eindeutige Hinweise. Scheint die Mission zunächst an Sturm und Nebel zu scheitern, so gelingt  Karek mit seinen alten und neuen Freunden an Bord doch das Unmögliche.

Schnell geraten sie auch hier wieder in Todesgefahr. Und völlig überraschenderweise treffen sie hier auch auf Mika, die über einen gänzlich anderen Weg auf die Insel gelangte.

Die größte Entwicklung durchläuft hier eindeutig die Auftragsmörderin Mika, von deren Herkunft man in diesem Teil etwas mehr erfährt.

Dieser Teil endet mit einer äußerst witzigen Szene. Ich musste wirklich laut lachen, als ich das hörte. Und Karek versteht die Welt nicht mehr – logisch.

Robert Frank ist auch in dieser Folge wieder ganz hervorragend.

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Sam Feuerbach -Die Myrnengöttin (Die Krosann-Saga – Königsweg 1)

Siehe auch: