Klaus Seibel – Die dunkle Seite des Erbes: Die erste Menschheit 3

Beschreibung
Der zweite Lantis, der in dem unterirdischen Labor erschaffen wurde, ist geflohen. Bald spüren die Menschen, dass man das Erbe der Lantis auch eine andere Seite hat. Korgh verfolgt eiskalt seine Pläne und seine Macht wächst stündlich. Und dann gelingt es ihm sogar, die restlichen Container zu stehlen. In einem Wettlauf gegen die Zeit muss Anne all ihr Können einsetzen, um eine Katastrophe zu verhindern.

Sprecher
Mark Bremer

Länge
7 h 17 m

Meine Meinung
Schade. Verdammt schade. Ich hatte bei der bisherigen wirklich tollen Entwicklung der Reihe gehofft, dass der Autor nicht auch auf das übliche Schema verfällt, sondern dass er auch hier eine frische und ganz andere Idee verwirklicht. Doch leider ist dem nicht so. Denn in diesem Teil ist der zweite Lantis geflohen und macht sein eigenes Ding. Und hier geht es wieder nur um eines: Macht. Ich fand das wirklich ziemlich enttäuschend, da ich die bisherigen Ideen wirklich klasse fand. Aber Macht? Ok, da kann man natürlich viel erzählen, Gut gegen Böse, alles schön und gut aber leider halt auch sehr, sehr abgedroschen.

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Klaus Seibel – Die erste Menschheit lebt – Die erste Menschheit 2

Siehe auch: