Kevin Hearne – Verhext: Die Chronik des Eisernen Druiden 2

Beschreibung
Der Druide Atticus will eigentlich nur eines: seine Ruhe haben vor all den Göttern, Hexen und Feen. Aber dieser Wunsch bleibt ihm verwehrt. Denn nachdem er in Notwehr eine hohe Gottheit getötet hat, wollen plötzlich alle etwas von ihm – Schutz vor Anschlägen, Rivalen aus dem Weg schaffen oder ihm eine spezielle Göttertöter-Versicherung aufschwatzen. Kurz bevor er einen Friedenspakt mit dem örtlichen Hexenorden schließen kann, taucht eine Heerschar neuer Hexen auf. Ihre dunkle Vergangenheit reicht bis nach Deutschland zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Zum Glück hat Atticus ein magisches Schwert und einen Vampir-Anwalt…

Sprecher
Stefan Kaminski

Länge
10 h 06 m

Meine Meinung in Kürze
Eigentlich gefällt mir die Idee dieser Serie ja wirklich sehr gut. Atticus mit seinem speziellen Humor, seine ständigen Probleme, die er hat, obwohl er doch eigentlich nur seine Ruhe haben will. Aber mir sind da einfach zu viele Kampfszenen enthalten. Diese sind zwar auch recht amüsant beschrieben. Jedoch schalte ich gedanklich da immer ab. Ich merke, wie ich mit meinen Gedanken abschweife, da mich Kampfszenen einfach überhaupt nicht interessieren.

Da ich „befürchte“, dass die weiteren Teile ähnlich aufgebaut sein werden, werde ich mir weitere Folgen wohl nur in allerhöchster Not anhören, wenn mir nun gar nichts anderes einfällt, was ich hören könnte.

Stefan Kaminski war aber natürlich wieder super, super gut.

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Kevin Hearne – Verhext: Die Chronik des Eisernen Druiden 2

Siehe auch: