Jeffery Deaver – Der Todbringer (Lincoln Rhyme 14)

Beschreibung
Es sollte der glücklichste Tag ihres Lebens werden. Doch nur der Tod ist für immer…

Der Tatort, mit dem sich Amelia Sachs konfrontiert sieht, ist einer der schrecklichsten ihrer Karriere: In einem Juweliergeschäft wurden einem branchenberühmten Diamantenhändler sowie einem jungen Paar die Kehlen durchgeschnitten. Noch im Todeskampf hielten die Verliebten sich an den Händen. Der Killer macht offenbar Jagd auf Paare und lauert ihnen in ihren glücklichsten Momenten auf. Und er scheint fest entschlossen, auch alle Zeugen aus dem Weg zu räumen, die den Ermittlern Lincoln Rhyme und Amelia Sachs – selbst frisch verheiratet – helfen könnten, das Morden zu stoppen.

Herausragend gelesen von Dietmar Wunder.

Sprecher
Dietmar Wunder

Länge
14 h 14 m

Meine Meinung
Ich muss ja gestehen, dass mir Lincoln Rhyme manchmal echt auf die Nerven geht. Und so habe ich etliche Folgen angefangen und wieder entnervt abgebrochen. Doch bei dieser 14.  Folge war ich sofort von der Story gepackt und lauschte in jeder freien Minute.

Wir haben es hier mit sehr unterschiedlichen Menschen zu tun. Alle wurden glaubwürdig beschrieben. Sie agierten auch entsprechend. Das hat dann ja immer zur Folge, dass man denkt, man würde die Personen persönlich kennen. Finde ich extrem gut, wenn es mir bei einer Geschichte so geht. Denn dann fiebert man ja ganz anders mit, als wenn einen die Protagonisten nicht erreichen.

Insgesamt fand ich die Story recht gleichbleibend spannend. Es passierte sehr viel, so dass immer für Abwechslung gesorgt war. Doch mit diesem Ende hatte ich nicht gerechnet. „Mega!“ würde jetzt meine neue noch sehr junge Arbeitskollegin sagen.

Dietmar Wunder hat mir auch sehr gut gefallen. Er sprach nicht einfach die Story, nein, er lebte sie mit ganz viel Herzblut.

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Jeffery Deaver – Der Todbringer

Siehe auch:

Lincoln-Rhyme-Reihe:

Kathryn Dance-Reihe: 

Andere