Thomas Erle – Das Erwachen: Das Lied der Wächter 1

Beschreibung
Seit einem verheerenden Atomunfall vor 16 Jahren gilt der Schwarzwald als unbewohnbar – die Bevölkerung wurde evakuiert und die gesamte Region zur Sperrzone erklärt. Die Menschen waren zunächst verunsichert, haben sich aber nach über einem Jahrzehnt wieder eingerichtet in ihrer heilen Welt. Doch die Regierung spielt seit Jahren ein falsches Spiel. Denn die Gefahr, die in dem verstrahlten Gebiet lauert, ist so viel größer, als sich die Menschen vorstellen können: Eine unerklärliche Kraft scheint alles Leben zu bedrohen…

Sprecher
Maximilian Laprell

Länge
12 h 12 m

Meine Meinung
Das nenne ich mal eine grausige Vorstellung: Der komplette Schwarzwald strahlenverseucht und zum Sperrgebiet ernannt! Das macht doch gleich mal neugierig. Die Story fängt auch wirklich sehr interessant an. So habe ich mich auf spannende 12 Stunden Unterhaltung gefreut. Doch meine Erwartung wurde leider nicht so ganz erfüllt. Denn der junge Protagonist handelt meiner Meinung nach derart blauäugig, dass ich wirklich immer öfter mit dem Kopf schütteln musste. Das hat auch nichts mit jugendlichem Leichtsinn zu tun. Ich fand das einfach unglaubwürdig.

Im weiteren Verlauf der Geschichte wird zwar einiges angedeutet, aber nichts konkret gesagt. Alles bleibt nebulös und rätselhaft. Hm. Das ist dann auch gleich der nächste Kritikpunkt meinerseits. Denn mir war das einfach zu viel Geheimniskrämerei. Ein klein wenig hätte man meiner Meinung nach schon verraten müssen, um Lust auf den nächsten Teil – der zwangsläufig kommen muss – zu machen. Doch so weiß ich noch  nicht, ob meine Neugier wirklich groß genug ist, um mir auch die Fortsetzung anzuhören.

Den Sprecher hingegen fand ich sehr gut.

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Thomas Erle – Das Erwachen: Das Lied der Wächter 1

Julie Peters – Mein wunderbarer Buchladen am Inselweg

Beschreibung
Findet mich das Glück hinter den Dünen?

Eigentlich wollte Frieke nur kurz auf Spiekeroog bleiben. Doch dann will ihr Vater, dem sie seit Jahrzehnten erfolgreich aus dem Weg geht, plötzlich an ihrem Leben teilhaben. Der Forscher, den sie über eine seltene Vogelart interviewen soll, entpuppt sich als äußerst charmant, und in der Inselbuchhandlung erinnert sie sich an ihren längst vergessenen Lebenstraum: Menschen mit Büchern glücklich zu machen.

Warmherzlich und voller Humor: eine Buchhandlung, eine kleine Insel und die große Liebe.

Sprecher
Julia von Tettenborn

Länge
8 h 43 m

Meine Meinung in Kürze
Diese Geschichte ist eine Ode an die Liebe zu den Büchern. Allerdings hat mich die Story jetzt nicht sonderlich überraschen können. Vieles ist vorhersehbar, kaum geschieht etwas unerwartet. Es ist zwar durchaus eine  schöne Geschichte, die auch mit viel Liebe erzählt ist, aber für meinen Geschmack passiert hier einfach zu wenig.

Da ich nicht zuletzt auch dank der Sprecherin Julia von Tettenborn die Story trotzdem recht nett anzuhören fand, vergebe ich für die Story 4 Punkte.

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Julie Peters – Mein wunderbarer Buchladen am Inselweg

Anne-Kathrin Reismer – Die Wahrheit über CBD

Beschreibung
Die Wahrheit über CBD

Wie Sie CBD richtig anwenden und verstehen lernen…

Das CBD Hörbuch für Jedermann! Ihr Wissen über Cannabidiol (CBD)! Nebenwirkungen, Anwendung und Legalität für Sie in diesem Hörbuch.

Folgende Fragen stellen sich Interessenten von CBD immer wieder:

  • Kann CBD unbedenklich eingenommen werden?
  • Ist CBD nicht vielleicht sogar gefährlich?

Man hört jedoch auch folgendes Darüber:

  • Allzweckwaffe
  • schnelle Wirkfähigkeit
  • schmerzlindernd
  • kinderleicht ohne Risiken
  • hilft bei Asthma, Stress, und Diabetes
  • hilft dabei, das Rauchen aufzugeben
  • und mal wieder schonende Präventivmaßnahme

Dies sind nur einige der Schlagworte, die mit CBD in Verbindung gebracht werden. CBD kommt neben THC in der Cannabis-Pflanze vor. Wenigen ist bekannt, dass CBD eine heilende Wirkung auf Ihrem Körper haben kann und überhaupt nichts gefährliches an sich hat.

Mit CBD soll uns also ein äußerst vielseitiger und wirkungsvoller Stoff für unsere therapeutische Eigenständigkeit und dabei nebenwirkungsfreie medizinische Unabhängigkeit von den Standardmedikamenten zur Verfügung stehen, so wird es uns auf dem Naturheilkundemarkt verkauft.

Doch was ist wirklich dran an all diesen Versprechen? Wirkt CBD wirklich positiv im Körper?

Seien Sie also gespannt auf viele Hintergründe, Erfahrungsberichte und Anwendungsbeispiele für Medizin, Kosmetik und Alltag.

Sichern Sie sich noch heute dieses besondere CBD Hörbuch und erfahren Sie:

  • endlich die Wahrheit über CBD – Cannabidiol
  • wie Sie CBD endlich richtig anwenden und verstehen

Sprecher
Alexandra Müller

Länge
1 h 12 m

Meine Meinung
Ok, der Titel klingt sehr nach Werbung. Wenn ich CBD  nicht selbst mittlerweile seit ca. 9 Wochen einnehmen würde und nicht so positive Erfahrungen damit gemacht hätte, hätte ich mir das Hörbuch aufgrund des Titels vermutlich nicht gekauft.

Das Hörbuch ist kurz, nur etwas über 1 Stunde, aber diese Stunde ist vollgepackt mit interessantem Wissen, wie CBD wirkt, was der Unterschied zu THC ist, welche Anwendungsgebiete mittlerweile bekannt sind und welche Nebenwirkungen welcher Wirkstoff hat. Auch wird über die Historie und die Legalität heutzutage ausführlich berichtet. Kurz, dieses Hörbuch ist äußerst informativ und erklärt die Vielseitigkeit der Hanfpflanze sehr ausführlich.

Was die schmerzstillende Wirkung angeht, kann ich aus eigener Erfahrung hier nur zustimmend mit dem Kopf nicken! Denn von 4 bis 8 Schmerztabletten pro Tag auf meistens 0, manchmal bis 2 Schmerztabletten empfinde ich als eine enorme Verbesserung meiner Lebensqualität und das nur aufgrund der Einnahme von CBD-Öl.

Am Ende des Hörbuches gibt es noch interessante Links, die man sich durchaus auch mal anschauen sollte.

Alexandra Müller spricht den Text sehr schnell, so dass man die 1,25 Stunden wirklich äußerst konzentriert sein sollte, um alles erfassen zu können. Oder man reduziert die Geschwindigkeit ein wenig. Oder man hört es einfach noch ein zweites Mal.

Ich kann jedenfalls für das Hörbuch nur eine klare Empfehlung aussprechen. Denn  es schafft Klarheit über die fest verwurzelten Vorurteile.

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei  Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Anne-Kathrin Reismer – Die Wahrheit über CBD

Ichiro Kishimi – Du musst nicht von allen gemocht werden

Vom Mut, sich nicht zu verbiegen

Beschreibung
Der Weltbestseller aus Japan.

Ein zutiefst unglücklicher junger Mann trifft auf einen Philosophen, der ihm erklärt, wie jeder von uns in der Lage ist, sein eigenes Leben zu bestimmen, und wie sich jeder von den Fesseln vergangener Erfahrungen, Zweifeln und Erwartungen anderer lösen kann. Es sind die Erkenntnisse von Alfred Adler – dem großen Vorreiter der Achtsamkeitsbewegung – die diesem bewegenden Dialog zugrunde liegen, die zutiefst befreiend sind und uns allen ermöglichen, endlich die Begrenzungen zu ignorieren, die unsere Mitmenschen und wir selbst uns auferlegen.

„Du musst nicht von allen gemocht werden“ ist ein zugänglicher wie tiefgründiger und definitiv außergewöhnlicher Lebenshilfe-Ratgeber – Millionen haben ihn bereits gehört und profitieren von seiner Weisheit.

Sprecher
Bodo Primus, Julian Horeyseck, Chris Nonnast

Länge
6 h 13 m

Meine Meinung
Dieses Hörbuch fand ich ja mal äußerst interessant! Sicherlich auch für den ein oder anderen provozierend. Denn die Lehre von Alfred Adler, die hier sehr genau beschrieben wird, ist nicht unbedingt die bequemste. Doch eben genau das fand ich interessant. Ich kann das hier nicht in einem Satz schreiben, denn das würde vermutlich nur verärgern, da es mit einem Satz nicht zu erklären ist. Deshalb sollte man sich wirklich das Hörbuch anhören, um diese Theorie zu verstehen. Ich finde sie jedenfalls sehr, sehr gut. Denn sie sucht nicht nur nach der Ursache und wenn diese gefunden ist, ist alles klar – hilft aber nicht wirklich weiter.  Adler geht hier einen Schritt weiter. Und eben erst dieser eine Schritt hilft vermutlich wirklich, wenn man in seelischer Not ist.

Ichiro Kishimi beschreibt dies sehr verständlich. Denn das ganze Buch ist aufgebaut wie ein Gespräch zwischen einem Patienten und einem Psychologen. Das fand ich sehr abwechslungsreich und alles andere als trockene Theorie. Im Gegenteil, es wird hier sehr lebhaft diskutiert, was dem ganzen Buch eine angenehme Atmosphäre verleiht.

Die Sprecher haben hierbei ihre Arbeit auch sehr gut gemacht. So liebe ich Sachbücher. Viel komplizierter Inhalt leicht verständlich für jedermann aufbereitet.

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei  Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Ichiro Kishimi – Du musst nicht von allen gemocht werden

Kevin Hearne – Gehetzt: Die Chronik des Eisernen Druiden 1

Beschreibung
Der letzte Druide – von keltischen Göttern gejagt. Der junge Ire Atticus hat sich mit seinem Wolfshund Oberon im Südwesten der USA niedergelassen. Er betreibt eine Buchhandlung mit okkulten Schriften und verkauft allerlei magischen Krimskrams. An Arizona schätzt er vor allem „die geringe Götterdichte und die fast vollständige Abwesenheit von Feen“. Ein verhängnisvoller Irrtum…

Der grandiose Auftakt der Fantasy-Serie um den letzten lebenden Druiden.

Sprecher
Stefan Kaminski

Länge
10 h 10 m

Meine Meinung in Kürze
Nachdem ich mit Sam Feuerbach in Sachen Fantasy Blut geleckt habe, habe ich mir nun „Gehetzt: Die Chronik des Eisernen Druiden 1“ angehört. Zugegeben, so gut wie die Krosann-Saga oder der Totengräbersohn hat es mir nicht gefallen. Aber ich fand es durchaus sehr interessant und auch witzig erzählt. Einem zweiten Teil gebe ich auf alle Fälle eine Chance. Und wenn der mir dann auch gut gefällt, dann werde ich wohl die ganze Reihe hören.

Stefan Kaminski als Sprecher ist natürlich große Klasse und passt ganz hervorragend zu dieser Story. Denn er macht aus jedem Hörbuch einen wahren Hörgenuss mit seiner stimmlichen Virtuosität. So natürlich auch hier.

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Kevin Hearne – Gehetzt: Die Chronik des Eisernen Druiden 1

Siehe auch:

Klaus Seibel – Die dunkle Seite des Erbes: Die erste Menschheit 3

Beschreibung
Der zweite Lantis, der in dem unterirdischen Labor erschaffen wurde, ist geflohen. Bald spüren die Menschen, dass man das Erbe der Lantis auch eine andere Seite hat. Korgh verfolgt eiskalt seine Pläne und seine Macht wächst stündlich. Und dann gelingt es ihm sogar, die restlichen Container zu stehlen. In einem Wettlauf gegen die Zeit muss Anne all ihr Können einsetzen, um eine Katastrophe zu verhindern.

Sprecher
Mark Bremer

Länge
7 h 17 m

Meine Meinung
Schade. Verdammt schade. Ich hatte bei der bisherigen wirklich tollen Entwicklung der Reihe gehofft, dass der Autor nicht auch auf das übliche Schema verfällt, sondern dass er auch hier eine frische und ganz andere Idee verwirklicht. Doch leider ist dem nicht so. Denn in diesem Teil ist der zweite Lantis geflohen und macht sein eigenes Ding. Und hier geht es wieder nur um eines: Macht. Ich fand das wirklich ziemlich enttäuschend, da ich die bisherigen Ideen wirklich klasse fand. Aber Macht? Ok, da kann man natürlich viel erzählen, Gut gegen Böse, alles schön und gut aber leider halt auch sehr, sehr abgedroschen.

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Klaus Seibel – Die erste Menschheit lebt – Die erste Menschheit 2

Siehe auch:

Nina Sahm – Die Tage mit Bumerang

Beschreibung
Eine Geschichte, die glücklich stimmt und voller liebenswerter Figuren steckt.

Nichts ist mehr wie vorher in dem kleinen Dorf. Seitdem Annu einen tragischen Unfall verursacht hat, schneiden sie die Nachbarn. Sogar ihr bester Freund Lars hat sich von ihr abgewandt. Langsam, aber sicher verzweifelt Annu allein in ihrem windschiefen Haus. Bis eines Tages ein Schaf vor ihrer Tür steht, das sich nicht wegschicken lässt. Der störrische Gast heißt von nun an Bumerang – und holt Annu langsam ins Leben zurück.

Die Zuversicht kommt im Schafspelz: ein hinreißender Roman, der einen direkt in den verwilderten Garten von Annu versetzt, mitten auf das alte Sofa, auf dem es sich auch schon Bumerang bequem gemacht hat.

Sprecher
Jodie Ahlborn

Länge
6 h 56 m

Meine Meinung
Bezaubernd. Ja, ich denke dieses Wort beschreibt diese Geschichte ziemlich treffend. Eine Geschichte wie ein warmer Sommerregen.

Im einen Moment ist Annu glücklich und fühlt sich in dem kleinen Dorf, in dem auch ihr bester Freund mit seiner Familie lebt, pudelwohl. Im nächsten Moment steht Annus Leben Kopf – nichts ist mehr wie zuvor. Denn sie verursacht einen tragischen Autounfall und das auch noch mit Alkohol im Blut.  Das ganze Dorf ist geschockt und meidet jeglichen Kontakt mit ihr. Selbt der Postbote bringt ihr keine Post mehr. Doch Annu ist auch ohne die „Bestrafung“ der Dorfgemeinschaft schon schwer gebeutelt. Wie konnte ihr das nur passieren? Sie zieht sich in ihr windschiefes Haus zurück und verliert immer mehr den Kontakt zur Außenwelt.

Bis eines Tages ein Schaf in ihrem Garten steht und fortan nicht mehr von ihrer Seite weicht. Den Namen Bumerang finde ich sehr passend gewählt für das treue Schaf. Dann strandet eine Frau mit ihrem kleinen Sohn bei ihr und plötzlich hat sie auch noch einen Hund. Getreu dem Motto: Wenn du nicht mehr in die Welt hinaus gehst, dann kommt die Welt eben zu dir.

Ich fand diese Geschichte einfach wunderschön. Zum Einen sind die agierenden Personen allesamt sehr eigen. Keine 08/15-Stereotypen. Nein, alle sind sie besonders. Und fast alle sind sie auf Ihre Weise sehr liebenswert gezeichnet. Ich habe Annu und ihren Jugendfreund sehr schnell ins Herz geschlossen und durchlebte die Geschichte mit ihnen zusammen. Die guten und die schlechten Zeiten.

Jodie Ahlborn als Sprecherin hat mir auch sehr gut gefallen. Sie passte sehr gut zur Protagonistin Annu.

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Nina Sahm – Die Tage mit Bumerang

Vea Kaiser – Rückwärtswalzer oder die Manen der Familie Prischinger

Beschreibung
Als Onkel Willi stirbt, stehen der Drittel-Life-Crisis geplagte Lorenz und seine drei Tanten vor einer Herausforderung. Willi wollte immer in seinem Geburtsland Montenegro begraben werden, doch für eine regelkonforme Überführung fehlt das Geld. Kurzerhand begibt man sich auf eine illegale Fahrt im Fiat Panda von Wien bis zum Balkan. Auf der Reise finden die abenteuerlichen Geschichten der Familie Prischinger zueinander: Mirl, die älteste Schwester, musste früh Verantwortung übernehmen und wollte stets nur weg vom Land. Wetti interessierte sich bereits als Kind mehr für Tiere als für Menschen. Und Hedi zerbrach fast an einem Schicksalsschlag, kurz bevor sie Willi traf. Denn die drei Schwestern hatten in jungen Jahren einen schweren Verlust erlitten. Und sie alle gaben sich die Schuld daran.

Sprecher
Cornelius Obonya

Länge
13 h 39 m

Meine Meinung
Wer auf der Suche nach einem wirklich toll geschriebenen und sehr humorvoll gestalteten Roman ist, der sollte hier zugreifen. Da kann man nichts falsch machen. Hier dreht sich alles um die Familie Prischinger, die schon so einiges erlebt hat. Erst nach und nach offenbart sich das Geheimnis, das die drei Schwestern so lange Jahre für sich behalten hatten, zu schlimm war die Schuld, die sie auf sich geladen hatten. Doch zuvor kommt es schon zu ziemlich vielen Irrungen und Wirrungen, alles wunderbar von Vea Kaiser erzählt.

Der Protagonist ist der nur mäßig erfolgreiche Schauspieler Lorentz, der mal wieder in Geldnot mangels Engagement gerät. Und so futtert er sich gezwungenermaßen bei seinen Tanten durch. Hierbei erfährt man natürlich eine ganze Menge über das Familiengefüge und über die alten Familiengeschichten. Diese werden mittels Erinnungen und Rückblenden erzählt. Allesamt sehr interessant und unterhaltsam. Überhaupt fand ich den Erzählstil von Vea Kaiser absolut herrlich. Sie hat genau meinen Humor getroffen. Somit habe ich hier wirklich sehr viel geschmunzelt und gelacht. Richtig gute und kurzweilige Unterhaltung. So mag ich das.

Das i-Tüpfelchen auf diese eh schon geniale Geschichte setzt dann Cornelius Obonya. Ich kannte ihn bisher noch nicht als Sprecher, habe mich aber direkt in seine Art zu sprechen verliebt. Er hat hier wirklich eine einzigartige Glanzleistung hingelegt. Ich freue mich schon auf weitere Hörbücher mit ihm als Sprecher.

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Vea Kaiser – Rückwärtswalzer

Anika Decker – Wir von der anderen Seite

Beschreibung
Schauspielerin Katja Riemann liest den Debütroman der erfolgreichsten Kino-Autorin Deutschlands – persönlich, humorvoll, emotional.

Als Rahel Wald aus einem heftigen Fiebertraum erwacht, versteht sie erst mal gar nichts. Wo ist sie, warum ist es so laut hier, was sind das für Schläuche überall. Nach und nach beginnt sie zu verstehen: Sie ist im Krankenhaus, sie lag im Koma. Doch richtig krank sein, hatte sie sich irgendwie anders vorgestellt: feierlicher, ja, heiliger. Als Komödienautorin kennt sich Rahel durchaus mit schrägen Figuren und absurden Situationen aus, aber so eine Reise von der anderen Seite zurück ins Leben ist dann doch noch mal eine eigene Nummer.

Vor allem, wenn der Medikamentenentzug Albträume und winkende Eichhörnchen hervorruft. Zum Glück kann sie sich auf die bedingungslose Unterstützung ihrer verrückten Familie verlassen, die immer für sie da ist. Und noch etwas wird Rahel immer klarer: Ihr Leben ist viel zu kostbar, um es nach fremden Erwartungen auszurichten. Von jetzt an nimmt sie es selbst in die Hand.

Sprecher
Katja Riemann

Länge
10 h 01 m

Meine Meinung
Wenn Anika Decker nicht so fantastisch pointiert schreiben könnte und Katja Riemann die Geschichte nicht so herrlich inszeniert hätte, ich hätte wohl beim Lauschen dieser wirklich tragischen Story nur geheult.

Erzählt wird hier die Story von Rahel Wald, die im Koma lag und sich langsam zurück ins Leben kämpft. Dies ist ganz offensichtlich kein lockerer Spaziergang, vielmehr ist es ein harter Kampf, der unserer Protagonistin Tag für Tag viel Geduld und noch mehr Tapferkeit abverlangt. Trotz der tiefen Dramatik, von der diese Geschichte berichtet, gelingt es der Autorin, eine Leichtigkeit und einen Humor in die Geschehnisse zu legen, die mich manches Mal laut auflachen liesen. Man merkt, dass sie von Beruf Kino-Autorin für Komödien (z. B.: Keinohrhasen) ist. Denn sie macht das ganz wundervoll.

Die zehn Stunden Krankheit vergingen trotz des vielen Leids wie im Flug.  Anika Decker weiß wovon sie redet. Denn sie lag selbst nach einer Sepsis im Koma und kann hier sehr gut Rahels Leiden beschreiben. Aber wie gesagt, immer mit der richtigen Portion Humor, so dass es kein Buch voller Gejammere und Selbstmitleid wird. Natürlich kommt das auch vor, aber eben gekonnt unterhaltsam. Ich finde das eine extrem klasse Leistung von der Autorin, ein derart ernstes Thema mit einer solchen Lockerheit zu erzählen.

Die Sprecherin Katja Riemann, ebenfalls bekannt aus der Filmbranche, passt natürlich perfekt zu dieser Story. Kurz, mich hat dieses Hörbuch sehr begeistert und ich kann es wirklich nur weiterempfehlen.

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Anika Decker – Wir von der anderen Seite

Linda Castillo – Brennendes Grab (Kate Burkholder 10)

Beschreibung
Wer hasste den 18-jährigen Daniel Gingrich so sehr, dass er ihn bei lebendigem Leib verbrannte? Die Nachricht von der brennenden Scheune auf der Gingrich-Farm geht spät am Abend ein. Kate Burkholder macht sich sofort auf den Weg zu der weit außerhalb gelegenen Farm der amischen Familie. Was zunächst nach Brandstiftung aussieht, entpuppt sich nach dem Fund der männlichen Leiche als brutaler Mordfall. Die Ermittlungen führen Kate Burkholder in ein wahres Spinnengeflecht aus Lügen und Intrigen. Und kosten sie fast das Leben.

Sprecher
Tanja Geke

Länge
9 h 55 m

Meine Meinung
Puh, also für mich ist zu verbrennen so ziemlich die schlimmste Art, wie man ums Leben kommen kann. Doch eben diesen Tod stirbt der augenscheinlich sehr beliebte 18-jährige Daniel. Die Schilderung des Scheunenbrands empfand ich als sehr heftig, aber auch sehr klasse beschrieben.

Bei ihren Ermittlungen stößt Kate hier zunächst auf Schweigen und auf viele Lügengeschichten. Doch nach und nach bröckeln diese, da Kate einfach nicht locker lässt und sich so die Puzzlesteinchen nach und nach zusammensetzen.

Wie immer bei Linda Castillos Büchern finde ich die Beschreibungen des Lebens der Amish-People sehr interessant. Mittlerweile kenne selbst ich ihren Glauben und weiß wie sie „ticken“. Und doch sind die Fälle immer wieder spannend anzuhören.

Der 10. Band dieser Reihe war wieder sehr spannend und kurzweilig anzuhören. Auch die Auflösung des Falles, welche erst nach und nach ans Licht kam, hat mich überzeugt und empfand ich als glaubhaft und vorstellbar.

Tanja Geke hat mir wieder sehr gut gefallen. Sie passt perfekt zur Stimme von Kate Burkholder.

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Linda Castillo – Brennendes Grab

Siehe auch: