Mattias Edvardsson – Die Lüge

Beschreibung
Verborgen hinter Lügen, liegt eine Wahrheit, die nie ans Licht kommen sollte…

Lund, Schweden: eine ganz normale Familie. Adam ist Pfarrer, Ulrika Anwältin und Stella ihre rebellierende Tochter. Kurz nach ihrem 19. Geburtstag wird Stella als Mordverdächtige verhaftet. Ein Mann wurde erstochen aufgefunden. Doch woher hätte sie den undurchsichtigen und wesentlich älteren Geschäftsmann kennen sollen und vor allem, warum hätte sie ihn töten sollen? Adam und Ulrika müssen sich fragen, wie gut sie ihr eigenes Kind wirklich kennen – und wie weit sie gehen würden, um es zu schützen…

Einfühlsam, aufbrausend und beeindruckend gelesen von Anna und Nellie Thalbach sowie von Hannes Hellmann.

Sprecher
Anna Thalbach, Nellie Thalbach, Hannes Hellmann

Länge
14 h 4 m

>>> Sommerpause <<<
Das heißt: Ich höre zwar weiterhin Hörbücher, doch es gibt keine Rezensionen dazu. Ich werde hier lediglich meine Gesamtbewertung notieren.

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Mattias Edvardsson – Die Lüge

Siehe auch: 

Marina Heib – Drei Meter unter Null

Beschreibung
Sie tötet, um zu leben.

Sie beobachtet ihre Opfer. Sie plant ihre Morde. Nichts will sie dem Zufall überlassen. Der Weg der Gewalt ist nicht grundlos. Ihr Leben lang bemühte sie sich um ein normales Leben. Doch die Hülle umschloss eine tiefe Verzweiflung, die sie zu verbergen wusste. Bis zu einem nebligen Donnerstag im November. Der Tag, an dem sie eine Mörderin wird. Sie will die Dämonen vernichten. Sie will Rache. Sie empfindet kein Mitleid. Sie sollen leiden. Genau wie sie.

Sprecherin Anna Thalbach blickt in die Abgründe der menschlichen Seele.

Sprecher
Anna Thalbach

Länge
6 h 27 m

Meine Meinung
Drei Meter unter Null ist keine leichte Kost. Ich musste während des Hörens öfters schlucken und ich war manches Mal kurz davor, das Hörbuch ganz abzuschalten. Doch letzteres geht natürlich nicht. Denn das Hörbuch fesselt einen zunehmend, mit jeder Minute, die man weiterhört.

Die Story wird aus der Ich-Perspektive erzählt, aus der Ich-Perspektive einer Mörderin, die ihre Pläne eiskalt durchzieht. Lange steht man im Dunkeln, warum diese Frau denn diese Morde ausüben will, ja förmlich ausüben muss. Sie scheint gar nicht anders zu können, als ihrer Mordlust nachzugeben. Doch warum? Was hat sie dazu getrieben?

Die Sprecherin Anna Thalbach fand ich für die Zeit, als die Protagonistin aus ihrer Kindheit erzählte, sehr passend. Doch als sie dann erwachsen wurde, fand ich ihre kindliche Stimme zunächst unpassend, da sie einfach nicht zu der eiskalten Mörderin so recht passen wollte. Doch auch hier wird es im Laufe der Zeit immer passender, zu da sich Frau Thalbach mächtig ins Zeug legt und gefühlt echte Emotionen in ihre Stimme legt. Hierdurch konnte man die Zerrissenheit der Protagonisten noch besser nachvollziehen, als es durch die geschriebenen Worte eh schon möglich war.

Apropos Sprache. Schon lange habe ich kein so intensives und wortgewaltiges Hörbuch gehört, wie Drei Meter unter Null. Die Autorin verwendet recht außergewöhnliche Metaphern, die aber jederzeit perfekt passen und die düstere Grundstimmung noch unterstreichen.

Auch wenn ich an dem Plot aufgrund der Heftigkeit echt hart zu knabbern hatte, so konnte ich das Hörbuch doch keine Minute von den Ohren nehmen, bis ich das bittere Ende auch gehört hatte. Um 22:30 Uhr war ich mit dem Hörbuch fertig – und auch mit den Nerven.

Insgesamt war das Buch wirklich außergewöhnlich gut – eine Frau, im Inneren zerrissen, erfüllt von dem Gedanken der gnadenlosen Rache.

Mahatma Gandhi hätte sich im Grabe umgedreht.

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Marina Heib – Drei Meter unter Null

Liebesfunkeln

Beschreibung
Liebesfunkeln ist eine luftig-lockere Sammlung von Gedichten und kurzen Erzählungen rund um die Liebe und das Verliebt sein. Unterhaltsam und humorvoll – und zugleich bewegend und anrührend! Ein ausgezeichnetes Geschenk für alle, die der oder dem Liebsten eine Freude bereiten wollen. Gelesen von einer beachtlichen Anzahl beliebter Sprecher wie Christian Berkel, Andrea Sawatzki oder Anna Thalbach ist dieses Hörbuch ein Präsent mit Herz.

Sprecher
Ulrich Matthes, Andrea Sawatzki, Konrad Beikircher, Janina Sachau, Stefan Kaminski, Anna Thalbach, Christian Berkel, Frank Arnold, Heikko Deutschmann, Mathieu Carrière.

Länge
78 Minuten

Meine Meinung
Eine wirklich schöne, humorvolle Zusammenstellung. Am besten hat mir das Gedicht  „Eskimojade“ gefallen. Auf der CD ist der Autor als „Anonym“ gekennzeichnet. Auf der Website „Gedichte für alle Fälle“ wurde geschrieben, dass es von Julius Schmidt sei. Ich weiß es nicht – aber ich fand es sehr schön:

Eskimojade

Es lebt´ in dulci jubilo
in Grönland einst ein Eskimo.
Der liebt voll Liebeslust und Leid
die allerschönste Eskimaid,
und nennt in Garten sie und Haus
bald Eskimiez, bald Eskimaus

Im wunderschönen Eskimai
spazieren gingen froh die zwei,
geschminkt die Wangen purpurrot
wie’s mit sich bringt die Eskimod
und setzten sich ganz sorgenlos
ins wunderweiche Eskimoos.

Still funkelte am Horizont
der silberklare Eskimond.
da schlich herbei aus dichtem Rohr
Othello, Grönlands Eskimohr.
In schwarzer Hand hielt fest den Dolch
der eifersücht’ge Eskimolch.

Und stach zwei- dreimal zu voll Wut
in frevelhaftem Eskimut.
Vom Dolch getroffen alle beid
sank Eskimo und Eskimaid.
Da rannt‘ im Sprunge des Galopps
herbei der treue Eskimops

Und biss mit seinen Zähnen stark
den Mörder bis ins Eskimark,
der bald, zerfleischt vom treuen Hund
für immer schloss den Eskimund.
So ward, das ist der Schlussakkord
gerächt der blut’ge Eskimord
und schaurig klingt von Norden her
noch heut’gen Tags die Eskimähr!

Dieses Gedicht wird auf der CD von Andrea Sawatzki gesprochen – mehr muss man dazu nicht sagen – oder?  Sie ist einfach klasse 🙂

Insgesamt fand ich die Sammlung von Liebesgedichten und -geschichten meist zum Schmunzeln, eine wirklich gute Auswahl.

Fazit: stars_4 empfehlenswert

Muriel Barbery – Die Eleganz des Igels

Beschreibung
Renée ist nun schon seit fast dreißig Jahren Concierge in einem Pariser Stadtpalais. Und seit eben dieser Zeit setzt sie alles daran vor den reichen Hausbewohnern das Klischee der einfältigen Witwe zu erfüllen. Doch hinter der spröden Kulisse blitzt immer wieder ihre Leidenschaft für die schönen Künste auf. Damit zieht sie die Aufmerksamkeit der zwölfjährigen Paloma auf sich.
Das altkluge Mädchen seziert haargenau die Gepflogenheiten der Hausbewohner, um die gewonnenen philosophischen Erkenntnisse dann ihrem Tagebuch anzuvertrauen. Wunderbar komisch, bitterböse und überaus originell erzählen die beiden sympathischen Außenseiter von ihrem Leben, den Bewohnern des Stadtpalais, von Musik und Mangas, Gott und der Welt… doch diese Welt gerät ins Wanken, als Monsieur Ozu, ein japanischer Geschäftsmann, ins Haus einzieht und alle Konventionen über Bord wirft.

Sprecher
Anna + Katharina Thalbach

Länge
404 Minuten

Meine Meinung
Eine wunderschöne Geschichte! Zunächst fand ich die 12 Jahre alte Paloma ziemlich eingebildet und zu schlau dargestellt, aber nur die ersten 10 Minuten. Dann hatte ich sie in mein Herz geschlossen. Wenn man sich darauf einlässt, dass sie nun einmal hochintelligent ist wird man mit diesem Buch ein absolutes Hörvergnügen erleben. Denn Anna und Katharina Thalbach hätte man für die Stimmen der beiden sehr eigenwilligen, skurrilen und sonderbaren Frauen nicht besser wählen können.

„Die Eleganz des Igels“ ist einmal ein anderes Buch – ein außergewöhnliches Buch, auch wenn es endet wie viele andere auch. Aber zuvor hat man stundenlanges Hörvergnügen mit interessanten Gedanken zum Leben, zu Tolstoi, zu Japan und überhaupt zu der ganzen Welt.

Meine Empfehlung: unbedingt anhören!

s5g5h

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de

Juli Zeh – Adler und Engel

Adler und EngelBeschreibung
Max ist Mitte 30 und hat als Anwalt in einer international tätigen Kanzlei schwer Karriere gemacht. Als er seine Jugendfreundin Jessie wiedertrifft und als die große Liebe seines Lebens entdeckt, gerät sein geordnetes Leben völlig aus den Fugen. Als Max entdeckt, dass Jessie und er ahnungslos in ein Netz von Drogen- und Waffenhandel auf dem Balkan verstrickt sind, ist es schon zu spät.

Sprecher
Anna Thalbach

Länge
4 CDs

Meine Meinung
Über die Geschichte an sich kann ich nicht viel sagen – ich habe das Hörbuch nach mehreren Anläufen nicht fertig gehört. Außer vielleicht soviel: die Geschichte packt mich ganz und gar nicht. Und was mich extrem stört ist, dass Max (also ein Mann)  in der Ich-Person erzählt und das ganze aber von einer Frau mit einer auch noch sehr kindlichen Stimme gesprochen wird. Nee, also das passt überhaupt nicht.  Ich habe für mich dieses Hörbuch jetzt abgehakt.

Fazit: stars_1 

Siehe auch: 

Alice Sebold – In meinem Himmel

Beschreibung
„Ich hieß Salmon, wie das englische Wort für Lachs; Vorname Susie. Ich war vierzehn, als ich am 6. Dezember 1973 ermordet wurde.” So beginnt einer der Aufsehen erregendsten Romane der letzten Jahre: die Geschichte eines Mädchens, das nach seinem Tod aus dem Jenseits beobachtet, wie seine Familie mit dem Verlust umzugehen lernt. Susie wird vergewaltigt und ermordet. Ihre Leiche bleibt für immer verschwunden. Die Polizei ahnt, was mit dem Mädchen geschehen ist, und auch ihre Eltern müssen schließlich erkennen, dass sie ihre Tochter für immer verloren haben. Doch wie ist es zu erklären dass Susies kleiner Bruder Buckley meint, seine Schwester gesehen zu haben? Und wieso ist sich ihr Vater so sicher, ihre Anwesenheit zu spüren?

Sprecher
Anna Thalbach

Länge
6 CDs

Meine Meinung
Sehr tolles Hörbuch um ein kleines Mädchen, das getötet wird und nun vom Himmel aus ihre Geschichte erzählt. Geht absolut unter die Haut.

Fazit: stars_5 absolut empfehlenswert

Gehört vor dem 01.01.2008