Andreas Eschbach – Teufelsgold

teufelsgoldBeschreibung
Nach dem Ende der Kreuzzüge taucht er das erste Mal auf: der Stein der Weisen, mit dem man Gold machen kann – gefährliches Gold, radioaktives Gold nämlich. Der Stein erscheint, als ein Alchimist Gott verflucht, und er zieht eine Spur der Verwüstung durch Europa. Die Deutschordensritter erklären es zu ihrer geheimen neuen Aufgabe, ihn zu finden und sicher zu verwahren. Für alle Ewigkeit.
Doch in unserer Zeit kommen zwei Brüder, die unterschiedlicher kaum sein könnten, dem wahren Geheimnis des Steins auf die Spur: Er ist ein Schlüssel – ein Schlüssel, der unser aller Leben zum Guten hin verändern könnte. Oder öffnet er die Pforten der Hölle?

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Sprecher
Matthias Koeberlin

Länge
15 h 44 m

Meine Meinung
Auf Teufelsgold habe ich mich sehr gefreut, liebe ich doch die Geschichten von Andreas Eschbach.  Auch in diesem Hörbuch hat er mich in keinster Weise enttäuscht, auch wenn ich das Thema „Transhumanismus“ an sich  nun nicht ganz so prickelnd spannend finde. Doch der Plot hat mir insgesamt wieder sehr gut gefallen.

Die Story wird in zwei Zeitebenen erzählt. Einmal in der Vergangenheit vor ca. 500 Jahren, als ein Alchemist mit dem Stein der Weisen unterwegs ist und dann gezwungen wird, doch wieder Teufelsgold herzustellen, obwohl er dies auf keinen Fall mehr tun wollte. Und dann in der Gegenwart. Hier haben wir es mit dem Hochstapler Hendrik zu tun, dessen Gier schier nicht zu stillen ist und der jede Chance nutzt, um sich besser zu präsentieren, als er eigentlich ist.

Schöner und spannender fand ich die historischen Beschreibungen. Doch gerade das Zusammenspiel aus Vergangenheit und Gegenwart war wieder gekonnt verknüpft, so dass eine runde Sache dabei heraus kam.

Über das Ende kann man sicherlich streiten. Ich fand es gut, wurde es doch eigentlich ganz zu Anfang bereits von der Wahrsagerin so ungefähr vorhergesagt. Auch wenn mir das erst viel später auffiel, muss ich gestehen. Denn dazwischen lagen so viele Ereignisse, dass ich den Kirmesbesuch zu Beginn bereits wieder verdrängt hatte. Er hatte ja auch sonst nichts mit der Story zu tun.

Matthias Koeberlin hätte zwar ein klein wenig mehr Enthusiasmus an den Tag legen können, aber trotzdem war ich zufrieden mit seiner Leistung.

s5g5

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Andreas Eschbach – Teufelsgold

Wen es interessiert:
Wenige Wochen nachdem ich das Hörbuch gehört hatte, war ich bei einer Lesung von Andreas Eschbach. Er schreibt nicht nur tolle Bücher, er ist auch ein sehr sympathischer Mensch. Und er hat tolle Stellen für seine Lesung ausgewählt. Etwas verwundert war ich, als gefragt wurde, wer das Buch bereits kennen würde, dass ich zu einigen wenigen gehörte, die es bereits kannten. Die meisten kannten es noch nicht. Doch fast alle haben ein Exemplar im Anschluss an die Lesung bei ihm gekauft. So auch meine Schwester. Und ja, es hat ihr auch gut gefallen.

Siehe auch:

Jeffrey Archer – Im Schatten unserer Wünsche (Die Clifton-Saga 4)

clifton-4Beschreibung
Im vierten Band des großen Familienepos schreiben wir das Jahr 1957. Die Jugendfreunde Harry Clifton, ein Arbeiterkind, und Giles Barrington, Erbe einer großen Schifffahrt-Dynastie, sind auch verbunden durch die Liebe zwischen Harry und Emma, der Schwester von Giles. Sie haben bereits vielen Herausforderungen getrotzt: den Wirren um Herkunft und Erbe, Verrat, Intrigen, Krieg. Emma Clifton bietet sich die Gelegenheit, den Vorsitz der Barrington Schifffahrtsgesellschaft zu übernehmen und Macht zu gewinnen. Doch die tragischen Ereignisse um ihren Sohn Sebastian, der in einen Autounfall verwickelt wurde, legen einen Schatten über Emma und ihren Mann Harry…

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Sprecher
Erich Räuker

Länge
13 h 12 m

Meine Meinung
Das lange Warten auf die Fortsetzung hat sich wirklich gelohnt! Nur leider vergingen die dreizehn Stunden wie im Flug, so dass ich jetzt bereits das Hörbuch fertig gehört habe. In gerade mal zwei Tagen. Schade. Doch dieses Hörbuch zu unterbrechen und in mehreren Häppchen zu hören, so dass man länger an dem Genuss hätte, ist schier unmöglich!

Schon der Einstieg ist wieder äußerst spannend. Denn Teil 3 endete ja mit dem furchtbaren Autounfall, in den Sebastian und Bruno verwickelt wurden. Und genau hier knüpft Teil 4 an. Das Entsetzen ist groß, als man erfährt, dass Sebastian dabei ums Leben kam. Ich hätte ja auf Bruno gewettet/gehofft. Doch nein, Archer lässt keine Gnade walten. Und das in den ersten ca. 10 Minuten der Story. Sofort ist man also wieder in der Story drin, erinnert sich an all die Intrigen und Gemeinheiten, die schon in den ersten 3 Teilen Harry und Emma das Leben schwer machten. Und ja, so geht es auch weiter. Harry und Emma sollen einfach kein glückliches Leben führen dürfen, denn ihr argentinischer Erzfeind ist noch lange nicht mit ihnen fertig.

Was er sich dieses Mal für Niederträchtigkeiten ausdenkt und wie sich Harry und Emma dagegen wehren, wird wieder äußerst kurzweilig und spannend erzählt. Keine Minute ist langweilig und selbst ein an sich sehr trockenes Thema wie der Aktienhandel wird derart spannend erzählt, dass man mit wild klopfendem Herzen lauscht und nur noch betet.

Natürlich endet auch dieses Buch wieder mit einem Cliffhanger „übelster Sorte“, so dass ich jetzt schon wieder ganz gebannt auf die Fortsetzung warte. Hoffentlich dauert es nicht allzu lange, bis Teil 5 erscheinen wird.

Erich Räuker war wieder ganz hervorragend in diesem Hörbuch. Er passt einfach wie die Faust aufs Auge zu dieser Saga. Und kein anderer könnte diese Geschichte derart gut erzählen.

s5g5

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Jeffrey Archer – Im Schatten unserer Wünsche (Die Clifton-Saga 4)

Siehe auch:

Die Clifton-Saga:

Kain und Abel:

Andere:

 

 

Thore D. Hansen – Quantum Dawn

Quantum DawnBeschreibung
EIN THRILLER, DER UNS DEN ATEM NIMMT. DENN ER KANN MORGEN SCHON REALITÄT SEIN.

Ein Mord in der Finanzwelt sorgt für Unruhe in den geheimen Zirkeln des Geldsystems. Die Scotland-Yard-Polizistin Rebecca Winter entdeckt, dass ein geheimer Algorithmus die Ursache für eine einsetzende Mordserie ist: Den Börsen, durch ihre globale Vernetzung manipulierbar wie nie zuvor, droht ein gigantischer Crash.

Winter stößt auf einen Plan, der die uns bekannte Zivilisation bis ins tiefste Mark treffen wird.

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Sprecher
Sabina Godec

Länge
13 h 28 m

Meine Meinung
EIN THRILLER, DER UNS DEN ATEM NIMMT.  – Nun mit dieser Beschreibung hatte ich anfangs so meine Schwierigkeiten. Denn ich atmete ruhig durch, schnaufte mal kurz heftiger, wenn ein Banker starb, dann wieder alles ruhig. Dann der nächste Banker… und der nächste. Oha, dachte ich. Was passiert denn da? Während dessen versucht die junge und verbissene Polizistin Rebecca Winter den ganz Großen der Banken- und Börsenwelt auf ihre üblen Schliche zu kommen. Doch wem kann sie trauen? Wem nicht?

Ich muss gestehen, ich hatte anfangs etwas Schwierigkeiten, in die Geschichte hineinzufinden. Doch nach etwa 3 Stunden war diese Hürde genommen und die Story hatte mich gefesselt. Ich habe ja Ende letzten Jahres von Dirk Müller „Showdown“ und auch „Crashkurs“ gehört. Und mit diesem „neuen“ Wissen lauschte ich den Geschehnissen mit ganz anderen Ohren. Und ich fand es immer erschreckender, wie vorstellbar und realitätsnah dieser Thriller ist!

Am Ende dachte ich: JA. WAHRLICH EIN THRILLER, DER EINEM DEN ATEM NIMMT.

Die Protagonistin war mir anfangs zwar nicht sonderlich sympathisch, doch sie entwickelte sich im Laufe der Geschichte stetig weiter und gewann immer mehr an Punkten bei mir. Diese Entwicklung fand ich sehr gut herausgearbeitet. Auch die anderen Persönlichkeiten in dieser Story wurden entsprechend ihrer Wichtigkeit ausführlich und glaubhaft beschrieben.

Den Spannungsbogen fand ich anfangs zwar etwas locker, doch dann zog er stetig an bis ich am Ende mit klopfendem Herzen den letzten Minuten der Geschichte gebannt lauschte.

Die Sprecherin fand ich auch absolut ok und passend. Ich kenne sie schon von anderen Hörbüchern her und war auch dieses Mal wieder voll und ganz zufrieden mit ihrer Leistung. Ich kann ihr problemlos stundenlang zuhören.

Somit war das erste Hörbuch, welches ich im Jahr 2016 auf den Ohren hatte, ein voller Erfolg. Hat mir verdammt gut gefallen. Und morgen, ja morgen gehe ich erstmal zur Bank…

s5g5

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Thore D. Hansen – Quantum Dawn

Dirk Müller – Crashkurs – Weltwirtschaftskrise oder Jahrhundertchance?

CrashkursBeschreibung
Was passiert mit unserem Geld?

Droht die wirtschaftliche Kernschmelze? Überall auf der Welt kämpfen Regierungen gegen den Staatsbankrott, Banken sind auf staatliche Garantien angewiesen, Börsenunternehmen gehen über Nacht pleite. Doch wer kümmert sich um das Geld der Bürger? Wer garantiert für das Ersparte, die Altersvorsorge, die Ausbildung der Kinder?

Dirk Müller klärt auf: Über die Hintergründe der Krise, über Blender und Verführer. Und über die Chancen, die sich trotz allem für Ihr Geld bieten.

Diese Hörbuch-Fassung ist ausschließlich im Download erhältlich.

Der Sprecher:
Der Schauspieler Detlef Bierstedt, geboren 1952 in Berlin, erlangte überregionale Bekanntheit vor allem durch seine Synchronarbeit. Er lieh seine Stimme prominenten Kollegen wie George Clooney, Bill Pullman, Will Ferrell und Tom Hanks. Häufig hört man Bierstedt auch in Fernsehserien.

Der Autor:
Dirk Müller, geboren 1968 in Frankfurt am Main, ist ein deutscher Börsenmakler und Bankkaufmann. Er wurde international als „Mister DAX“ und „Dirk of the DAX“ bekannt und wird oft als „das Gesicht der Börse“ bezeichnet. Heute tritt Dirk Müller als Experte zu Finanzmarktthemen auf. Er gibt Interviews und Kommentare zum Marktgeschehen, hält Vorträge und ist Gast in Talkshows, um Privatanlegern Hintergrundinformationen zu vermitteln.

Sprecher
Detlef Bierstedt

Länge
3 h 48 m (gekürzt)

Meine Meinung
Man kann es dem Buch nicht ankreiden, aber es ist nun mal nicht mehr ganz aktuell. Es wurde bereits 2009 veröffentlich. Selbst Schuld, wenn ich es erst heute höre.

Größtenteils ist auch dieses Hörbuch sehr interessant anzuhören. Jedoch wurden hier auch viele Dinge kurz erzählt, die ich nicht wirklich verstanden habe. Hier schätze ich mal liegt es sicherlich an der gekürzten Form. Denn wie ich aus dem Buch Showdown: Der Kampf um Europa und unser Geld jetzt weiß, erklärt Dirk Müller sehr gut, verständlich und ausführlich.

Hier gilt also eindeutig: Besser die ungekürzte Form kaufen, sonst ist es nur halb so informativ. Es sei denn, man ist selbst Banker oder Börsenmakler.

s5g4

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Dirk Müller – Crashkurs – Weltwirtschaftskrise oder Jahrhundertchance?

Siehe auch: