Sam Feuerbach – Der Totengräbersohn 2

Beschreibung
Er ist der Einzige, der ihn verhindern kann.
Den Verlust, den Umbruch, den Niedergang.
Nur weiß das niemand – nicht einmal er selbst.

In Nabenstein steigt der Preis auf Aross‘ Kopf von Tag zu Tag. Ausgerechnet in höchster Gefahr kommt sie dem Geheimnis ihrer Herkunft näher. Ritter Emicho lässt sich auf ein Spiel ein, das er nicht gewinnen kann. Er verliert es.

Der Totengräbersohn 2 – die neue Saga von Sam Feuerbach geht weiter.

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Sprecher
Robert Frank

Länge
11 h 01 m

Meine Meinung
Der zweite Teil geht genauso rasant weiter, wie sich schon der erste Teil präsentierte. Farin ist ja nun der Knappe von Emicho und soll ausgebildet werden. Farin versagt jedoch kläglich in allen Disziplinen, bis sich sein Dämon namens Ekel  in den Wettkampf einklinkt.

Sehr köstlich fand ich die Gespräche zwischen Farin und seinem glucksenden Dämon. Gemeinsam bestehen sie einige sehr brenzlige Situationen.

Auch die parallel verlaufende Story um Aross und den Künstler Ki ist sehr spannend anzuhören. In diesem zweiten Band verknüpfen sich nun die beiden Stränge – Farin und Aross lernen sich endlich kennen.

Das Ende des zweiten Teils endet an einem dramatischen Wendepunkt, so dass ich mir sofort den 3. Teil auf den Player spielte. Bin sehr gespannt, wie es weitergeht. Ich werde berichten.

Der Sprecher lief hier wieder zur Höchstform auf. Echt genial!

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Sam Feuerbach – Der Totengräbersohn 2

Siehe auch:

Thor Heyerdahl – Kon-Tiki: Ein Floß treibt über den Pazifik

Kon-tikiBeschreibung
Thor Heyerdahl war überzeugt: Die polynesische Kultur hat ihren Ursprung in Peru. Doch konnten die Menschen vor 1500 Jahren wirklich die Weiten des Pazifischen Ozeans überqueren? Um das zu demonstrieren, baute der Norweger ein einfaches Floß und begab sich mit fünf Begleitern auf die abenteuerliche Fahrt. Und tatsächlich erreichte er nach 101 Tagen sein Ziel – der Fachwelt und aller Gefahren zum Trotz.

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Sprecher
Gordon Piedesack

Länge
10 h 06 m

Meine Meinung
Wow! Die Geschichte der „Kon-Tiki“ bzw. der Mannschaft fand ich dermaßen gut, dass ich immer noch ganz fassungslos und überglücklich bin, dass ihre Expedition geglückt ist.

Thor Heyerdahl – ein Mann mit einer Überzeugung. Leider ist er der einzige Mensch, der es für möglich hält, dass die polynesische Kultur ihren Ursprung in Peru hat. Doch für Heyerdahl sind es ganz offensichtliche Zeichen. Und das will er beweisen. Doch konnten die Menschen vor 1500 Jahren wirklich mit einem Floß von Peru nach Polynesien treiben? Das hält jeder für unmöglich. Aber Schiffe gab es damals noch nicht. Heyerdahl will es beweisen. Er baut die „Kon-Tiki“. Ein Floß, das ganz nach dem Vorbild von damals gebaut wird. Ein Floß aus 9 dicken Stämmen Balsaholz, mit einer kleinen Bambus-Hütte obenauf, einem Bambus-Segel und Proviant. Heyerdahl konnte 5 weitere Wissenschaftler begeistern. Bei allerbesten Verhältnissen würden sie die polynesischen Inseln nach ca. 3 Monaten erreichen…

In diesem Hörbuch wird zunächst geschildert, wie Thor Heyerdahl versucht, Menschen für sein Projekt zu überzeugen. Alle halten ihn für verrückt. Alle denken, dass es unmöglich sei, den Pazifik mit einem Floß zu überqueren. Alle sehen das Projekt schon vor Beginn als gescheitert an. Doch er lässt sich nicht entmutigen. Mit 5 weiteren Wissenschaftlern starten sie 1947 eine einzigartige Pazifiküberfahrt. Und was sie dabei alles erleben wird in diesem Hörbuch detailreich und äußerst spannend erzählt.

Falls nun jemand denkt: toll, da schippern sie nun bald 100 Tage über den Pazifik, was soll es da schon groß zu erzählen geben, der irrt gewaltig. „Kon-Tiki“ ist eine der spannendsten Geschichten, die ich je gehört habe. Und ich bin voller Bewunderung für die Mannschaft. Soviel Mut muss man erst einmal haben.

Gordon Piedesack erzählt dieses „Abenteuer“ ganz, ganz großartig. Er passt mit seiner rauen Stimme ganz hervorragend zu der rauen See und zu der Geschichte überhaupt.

Dieses Hörbuch will ich von ganzem Herzen weiterempfehlen. Denn die besten Geschichten schreibt immer noch das Leben. Und das Leben dieser 6 Besatzungsmitglieder könnte spannender kaum sein.

Fazitstars_5 absolut empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Thor Heyerdahl – Kon-Tiki: Ein Floss treibt über den Pazifik 

Und im Internet gibt es natürlich auch jede Menge Infos dazu:
Wikipedia: Kon-Tiki
Bilder zur Kon-Tiki