P. D. James – Der Tod kam schnell

Beschreibung
Nach dem Tod von Großtante Allie möchte der Pfarrer endlich die Wahrheit wissen: Hat sie vor 67 Jahren ihren Ehemann mit Arsen vergiftet? Das Gericht hat sie damals zwar freigesprochen, doch weder er noch Kommissar Adam Dalgliesh glauben an ihre Unschuld. So rollt Dalgliesh den Fall von neuem auf und erfährt mit Schrecken, was zu jener Zeit wirklich passiert ist … Wer süffiges Erzählen zu schätzen weiß, wird zweifellos seine Freude an dieser sündhaft spannenden Lesung von Christian Hoening haben.

Sprecher
Christian Hoening

Länge
60 Minuten

Meine Meinung
Ja, der Tod kam schnell, aber die Geschichte schreitet eher gemählich dahin. Ich fand die Story an sich und den Aufbau jetzt nicht sonderlich spannend, auch die Auflösung hat mich nicht vom Hocker gerissen, so dass ich von Begeisterung reden könnte. Es ist zwar insgesamt eine ganz gute Story für zwischendurch, mehr aber meiner Meinung nach nicht.

Den Sprecher Christian Hoenig hingegen fand ich sehr gut.

Fazit: ganz nett